Ein Fest für die U-Bahn

U-Bahn-Eröffnung am 10. Mai

Wien (OTS) - Ab 10. Mai 2008 werden die Wienerinnen und Wiener mit den Zügen der Linie U2 über die derzeitige Endstelle am Schottenring hinaus via den Praterstern und das Messegelände bis zum Ernst-Happel-Stadion fahren können.

Seit Sommer 2003 wird an der rund vier Kilometer langen Verlängerungsstrecke gebaut. Am 10. Mai 2008 werden die aufwändigen Bauarbeiten nach rund fünf Jahren Bauzeit abgeschlossen sein, und die derzeit dreieinhalb Kilometer lange Strecke wird um rund vier Kilometer auf knapp siebeneinhalb Kilometer angewachsen sein. Statt sechs Stationen werden den Fahrgästen entlang der U2 dann elf Stationen zu Verfügung stehen. Die neue U2 verbindet Stadion, Prater und Messe mit der City. Für die Bewohner des zweiten Bezirks erschließt die neue U2 dutzende Kultur-und Freizeiteinrichtungen sowie Einkaufsmöglichkeiten. Großes Eröffnungsfest für jung und alt Die offizielle Eröffnung der neuen Strecke durch Bürgermeister Michael Häupl findet am 10. Mai um 10 Uhr in der neuen U2-Station Stadion statt. Danach gibt es den ganzen Tag ein buntes Programm mit Musik und Unterhaltung bei allen neuen U2-Stationen. Bekannte österreichische und internationale Künstler auf zwei großen Open-Air-Bühnen unterhalten die Festbesucher bis in den späten Abend hinein. Aktionen und Festivitäten rund um die U2 gibt´s auch im Prater und Museumsquartier. An allen Stationen warten ein vielfältiges Rahmenprogramm aus Shows und Kleinkunst sowie kulinarische Köstlichkeiten.

Neues Liniennetz rund um die U2 bereits ab Samstag früh in Betrieb

Die U2 und einige Buslinien übernehmen die Funktion der Straßenbahnlinie 21, die am 10 Mai nicht mehr verkehren wird. Die Autobuslinien 11A, 77A, 80A und 80B sind bereits ab Betriebsbeginn auf ihren geänderten Strecken und mit neuen Fahrplänen unterwegs. Die U2 startet den Vollbetrieb auf der gesamten Strecke zwischen Karlsplatz und Stadion um ca. 10.40 Uhr. Bis zur Inbetriebnahme der neuen U2 verkehren die Straßenbahnlinien 1 und 2 mit stark verkürzten Intervallen und zwischen Praterstern und Stadion gibt’s einen Ersatzverkehr mit Autobussen. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Pressestelle
Mag. Johann Ehrengruber
Tel.: (01) 7909 - 42200
Fax: (01) 7909 - 42209
mailto: johann.ehrengruber@wienerlinien.at
http: //www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0002