Grüne gratulieren Interventionsstelle gegen Gewalt zum 10-jährigen Bestehen

Betreuung von Opfern häuslicher Gewalt auch in Zukunft finanziell gut absichern

Wien (OTS) - Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie gratulieren die Grünen und danken für die wichtige Arbeit, die in diesem Bereich geleistet wird.
"Die Interventionsstellen leisten hervorragende Arbeit bei der Betreuung von Opfern häuslicher Gewalt. Viele der Frauen befinden sich in einer schwierigen Lebenssituation und es ist wichtig, dass für Betreuung genügend Ressourcen zur Verfügung stehen. Die Interventionsstellen müssen daher auch in Zukunft verstärkt unterstützt werden", fordert Brigid Weinzinger, Frauensprecherin der Grünen.

Die Zahl der Wegweisungen ist seit Inkrafttreten des Gewaltschutzgesetzes 1997 stark angestiegen. Das zeige, dass sich immer mehr Frauen getraut hätten, aktiv Hilfe zu holen. Gewalt gegen Frauen sei leider nicht im Abnehmen begriffen. "Eine langfristige finanzielle Absicherung aller Opferschutzeinrichtungen und umfassende Präventionsmaßnahmen gegen Gewalt an Frauen sollten daher auch oberste Priorität haben", so Weinzinger.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0010