Beteiligung an Raiffeisen Informatik Output Center durch die Österreichische Post AG

Zwei Profis schaffen Synergien im Bereich Output Services.

Wien (OTS) - Zwei Profis schaffen Synergien im Bereich Output Services. Raiffeisen Informatik, der langjährig erfahrene Spezialist im Bereich Output Services und die Österreichische Post AG haben sich auf ein Joint Venture geeinigt.

"Raiffeisen Informatik ist für Qualität und Zuverlässigkeit im Druckoutput Service bekannt. Wir erwarten uns Synergien in Hinblick auf Qualität und Kosten, die wir in weiterer Folge unseren Kunden zugute kommen lassen wollen," betont Mag. Wilfried Pruschak, Geschäftsführer der Raiffeisen Informatik, die strategischen Ziele des Joint Ventures.

"Das Kerngeschäft der Post, die Annahme, Sortierung und Zustellung von Sendungen wird sukzessive ausgebaut. Unser Leistungsspektrum wird durch zusätzliche Services erweitert. Schon jetzt bieten wir Adressmanagement, Druck- und Scanningleistungen oder Hauspostämter an. Unser klares Ziel ist es, vom reinen Zusteller von Sendungen zu einem Full-Service-Anbieter für unsere Kunden zu werden", so Vorstandsdirektor der Österreichischen Post DI Walter Hitziger.

Die Druckoutput Aktivitäten der Raiffeisen Informatik werden in eine neue gemeinsame Gesellschaft eingebracht, an der die Raiffeisen Informatik 70 Prozent und die Österreichische Post 30 Prozent Anteile halten.

Neueste Technologien sorgen für fehlerfreien Output

Modernste Technologien und Druckanlagen sorgen für fehlerfreien Druck und garantieren die verlässliche Zustellung von Dokumenten. Raiffeisen Informatik bietet über sein Output Center zuverlässige und rasche Verarbeitung von Daten zu Druckdokumenten an. Über eine von Raiffeisen Informatik entwickelte Anwendung, die über einen Datamatrixcode Dokumente einliest und die zusammengehörenden Druckwerke zusammenführt, wird der ordnungsgemäße Versand garantiert.

Jegliche Art von Dokumenten, wie z. B. Rechnungen, Kontoauszüge, Versicherungspolizzen oder Zählerablesekarten werden über die Raiffeisen Informatik Druckstraßen produziert, geprüft und versendet.

Zahlreiche Kunden setzen auf die kostengünstigen und zuverlässigen Druckoutput Services der Raiffeisen Informatik. Insgesamt beziehen mehr als 250 österreichische Topunternehmen Druckoutput Services von Raiffeisen Informatik. Neben zahlreichen Unternehmen aus der Raiffeisen Gruppe vertrauen u. a. das Land- forst und wasserwirtschaftliche Rechenzentrum (LFRZ), UPC Telekabel, EVN, Verbund, die Burgenländische Erdgasversorgungs-AG BEGAS, UNIQA, Agrana, Telekom Austria sowie die Österreichische Post auf die Services der Raiffeisen Informatik.

Österreichische Post AG

Die Österreichische Post AG ist Österreichs führender Logistik-und Dienstleistungskonzern mit über 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Niederlassungen in weiteren acht europäischen Ländern. Das Unternehmen erbringt höchste Qualität im Mail- und Paketbereich und ist der postalischen Grundversorgung Österreichs verpflichtet. Mit einem Jahresumsatz von 2,3 Mrd Euro (GJ 2007) ist das Unternehmen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor des Landes. Die Post investiert in die weitere Expansion des Unternehmens in europäische Länder und zählt somit zu den wichtigsten Investoren in Ost- und Südosteuropa.

Raiffeisen Informatik GmbH

Die Raiffeisen Informatik GmbH ist einer der größten privaten Rechenzentrumsbetreiber in Österreich. Seit fast 40 Jahren werden professionelle IT-Dienstleistungen für Großkunden in Österreich angeboten. Ihre Stärke liegt in der professionellen Kombination von Kontinuität, Stabilität und Innovation. Mit ihren Tochterunternehmen bietet die Raiffeisen Informatik GmbH als IT Service Provider folgende Dienstleistungen:

  • IT Operations
  • Outsourcing
  • Client Management
  • Security Services
  • Software Solutions
  • Output Services

2007 erwirtschaftete die Raiffeisen Informatik mit seinen Tochterunternehmen einen Umsatz von rund 440 Mio. Euro und beschäftigt derzeit rund 1300 Mitarbeiter.

Weitere Informationen finden Sie unter www.r-it.at oder www.raiffeiseninformatik.at

Rückfragen & Kontakt:

Raiffeisen Informatik GmbH .
Mag. Ursula Freiseisen-Pfneiszl
Abteilungsleiterin Marketing & PR
T: +43 1/ 99 3 99-4905
F: +43 1/ 99 3 99-1011
M: +43 664/ 121 07 59

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RIK0001