Schneeberger: Der SP NÖ geht es nur um Personal, Posten und Privilegien

"2 Monate nach der Wahl - und die SP NÖ hat nur die Versorgung ihrer Parteigänger im Kopf"

St. Pölten (NÖI) - "Der SP NÖ geht es nur um Personal, Posten und Privilegien. Mit Sachpolitik und harter Arbeit für die Menschen im Land hat die SP NÖ absolut nichts am Hut. Das zeigen die heutigen Aussagen von LH-Stellvertreter Leitner ganz eindeutig", sagt der VP-Klubobmann Mag. Klaus Schneeberger.

"Wir befinden uns mittlerweile zwei Monate nach der Landtagswahl, und das einzige, worum sich die SP NÖ sorgt, sind ihre eigenen Pfründe und die Versorgung ihrer Parteigänger. 90 Prozent aller Dinge, die bisher mit der SP NÖ verhandelt wurden, drehten sich um Personal. Ein Armutszeugnis auch für den designierten Parteivorsitzenden Leitner, der noch immer nicht mitbekommen hat, dass die Arbeit für das Land schon längst wieder begonnen hat", so Schneeberger.

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9020 DW 140
www.vpnoe.at

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002