Theater Hausruck beim Kongress des Int. Mauthausen Komitees in Luxemburg

2009 Theateraustausch mit Frankreich geplant

Linz (OTS) - Einmal mehr darf die regional verwurzelte dramaturgische und zeithistorische Arbeit des Theater Hausruck auch ein internationales Auditorium beeindrucken. Intendant Chris Müller und Dramaturgin Barbara Falter weilen gemeinsam mit Autor Franzobel von 7. bis 12. Mai 2008 in Luxemburg - als Teilnehmer am Kongress des Internationalen Mauthausen Komitees.

Chris Müller zeigt dort seinen Film "Saurüssel, Labyrinth der Erinnerung", der die Nachgeschichte des Konzentrationslagers Redl-Zipf neu aufrollt sowie Recherche und Produktion des Theatererfolgs "Z!PF oder Die dunkle Seite des Mondes" dokumentiert.

2009 plant das Theater Hausruck wechselseitige Theaterbesuche mit dem Theatre de l’Utopie aus La Rochelle in Frankreich.

SPIELTERMINE "Z!PF oder die dunkle Seite des Mondes":

17. bis 20., 24. bis 27. Juli, 31. Juli bis 3. August, 8. bis 10. August 2008
Wo: Gelände des ehemaligen Kohlebrechers in Kohlgrube/Wolfsegg am Hausruck (OÖ)

Ausführliche Medieninformation unter:
http://www.theaterhausruck.at/s_theater/presseinfos.php

Rückfragen & Kontakt:

Theater Hausruck
Martin Lengauer
Tel.: 01/2164844-22
mailto: lengauer@diejungs.at
http://www.theaterhausruck.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007