BSH erzielt Rekordergebnis im Jubiläumsjahr / Europas Marktführer weiter auf Expansionskurs

München (ots) - Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - Trotz weltweit insgesamt stagnierender Märkte konnte die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH 2007 erneut deutlich zulegen. Im 40. Jahr des Bestehens wuchs der Umsatz zum vierten Mal in Folge und der Ertrag vor Steuern erreichte einen neuen Rekordwert. Dabei gewann die BSH in nahezu allen Ländern Marktanteile hinzu und produzierte dank ausgebauter Fertigungskapazitäten und Produktivitätssteigerungen im letzten Jahr mehr Hausgeräte als je zuvor. Die BSH ist Marktführer in Deutschland und Westeuropa, erzielt in Osteuropa und Asien deutlich zweistellige Umsatzzuwachsraten und baut ihre Position in Nordamerika beständig aus. Dieses Wachstum soll auch im laufenden Geschäftsjahr fortgesetzt werden. Die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH hat 2007 im vierten Jahr in Folge einen neuen Umsatzrekord aufgestellt und den Konzernumsatz um 6,1 Prozent auf 8,8 Milliarden Euro gesteigert (2006: 8,3 Milliarden Euro). Noch deutlicher verbesserte sich der Ertrag vor Steuern. Er stieg um 17,5 Prozent auf 637 Millionen Euro (2006: 542 Millionen Euro). "Die BSH hat das Geschäftsjahr 2007 hervorragend abgeschlossen", sagte Dr. Kurt-Ludwig Gutberlet, Vorsitzender der Geschäftsführung der BSH, auf der Bilanzpressekonferenz am 7. Mai in München. "Wir sind gegen den Markttrend gewachsen, denn unsere Unternehmensstrategie, die auf globales und langfristig angelegtes, profitables Wachstum ausgerichtet ist, geht auf. Wir schaffen Mehrwert

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
BSH BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE GMBH
Zentralbereich Unternehmenskommunikation (ZK)
Pressesprecherin: Eva Delabre
Carl-Wery-Straße 34, 81739 München
Postfach 830101, 81701 München
Telefon +49 89 4590 2231
Telefax +49 89 4590 2128
E-Mail eva.delabre@bshg.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0005