Tirol: Bildungseinrichtungen als attraktive Veranstaltungsorte

Internationale Kongresse mit hohen Teilnehmerzahlen / Convention Bureau: Wichtiger Beitrag zu Tiroler Wirtschaft

Innsbruck (OTS) - Tiroler Bildungseinrichtungen entwickeln sich immer mehr zu interessanten Veranstaltungsorten. So können Universität, Fachhochschulen und andere Aus- und Weiterbildungsstätten als Location sowie als Veranstalter auf hochkarätige internationale Kongresse und Symposien verweisen. Damit leisten diese Bildungsinstitutionen einen wichtigen Beitrag zum Wirtschaftsstandort Tirol. Christine Stelzer, Leiterin des Convention Bureau Tirol, das für die Vermarktung von Tirol als Destination für Meetings, Incentives, Events und Kongresse verantwortlich zeichnet, zeigt sich erfreut: "Wir schätzen uns sehr glücklich, dass auch Bildungseinrichtungen zu unseren Mitgliedern zählen. Diese tragen wesentlich zum Angebot bei, das Tirol als Top-Destination für kleine und große Veranstaltungen auszeichnet." Seit 2007 zählen auch Bildungseinrichtungen zu den Partnern des Convention Bureau Tirol ...

>> Pressefach & FOTOS: http://www.pressefach.info/cbtirol

Rückfragen & Kontakt:

Christine Stelzer
Telefon: +43/(0)512/9008-633
christine.stelzer@tirolmarketing.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001