U-Bahneröffnung bringt neue Einbahnstraßen im 2. Bezirk

Wien (OTS) - Am Samstag, den 10. Mai, wird nicht nur die neue U2-Verbindung Richtung Stadion eröffnet, ab diesem Tag treten im 2. Bezirk rund um die neuen U-Bahneingänge auch neue Einbahnregelungen in Kraft. Folgende Straßen können nur mehr in eine Richtung befahren werden:

o Die Fugbachgasse(von der Mühlfeldgasse bis zur Heinestraße) in Richtung Heinestraße o Die Große Stadtgutgasse(von der Pillersdorfgasse bis zur Rueppgasse)in Richtung Rueppgasse o Die Pillersdorfgasse(von der Heinestraße bis zur Großen Stadtgutgasse)in Richtung Große Stadtgutgasse o Die Rueppgasse(von der Großen Stadtgutgasse bis zur Heinestraße)in Richtung Heinestraße o Die Castellezgasse(von der Oberen Augartenstraße bis zur Klanggasse)in Richtung Klanggasse.

Mit Hilfe der neu angebrachten Verkehrszeichen finden sich die AutofahrerInnen auch im neuen Straßenverlauf zurecht.

Örtlichkeit der neuen Einbahnregelung:

o 2., neue Einbahnregelungen im Zusammenhang mit der U-Bahneröffnung U2 Beginn: 10. 05. 2008

(Schluss) scl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Irene Schlechtleitner
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Tel.: 4000/49923
E-Mail: irene.schlechtleitner@wien.gv.at
www.strassen.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002