Die Menschen in Burma brauchen jede Hilfe. Jetzt!

Jugend Eine Welt unterstützt die Opfer des Wirbelsturms

Wien (OTS) - Am Samstag, 03.Mai brach der Zyklon "Nargis" mit Windgeschwindigkeiten von 200 Kilometern in der Stunde über die Südküste Burmas herein. Straßen und Brücken wurden zerstört, in der Millionenstadt Rangun wurden Strommasten umgerissen, Bäume lagen entwurzelt auf den Straßen. 14.911 Tote sind bereits gemeldet worden und mehrere Tausend Menschen werden noch vermisst. Hunderttausende Menschen sind durch den verheerenden Wirbelsturm obdachlos. In Rangun brach die Versorgung mit Strom und Trinkwasser zusammen, Telefon- und Internetleitungen sind defekt.

Das Hilfswerk Jugend Eine Welt leistet sofort Hilfe und unterstützt die Menschen in Burma aus seinem Notfall-Fonds. "Jeder zusätzliche Euro für die Opfer des Wirbelsturms wird jetzt gebraucht!" so Reinhard Heiserer, Geschäftsführer von Jugend Eine Welt.

Jugend Eine Welt ist eine der wenigen Organisationen, die Projekte in Myanmar unterstützt. Die Hilfsmaßnahmen konzentrierten sich bisher auf Don Bosco Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen für die arme Bevölkerung. "Das staatliche System in Burma versagt in der Bildung und in der Gesundheitsversorgung total - ein Großteil des Staatshaushaltes geht in Militärausgaben", erklärt Heiserer.
Die Salesianer Don Boscos sind seit 1939 in Burma/Myanmar. Nach einer Krise 1966/67 in der alle ausländischen Missionare des Landes verwiesen wurden, konnte Mitte der 70er Jahre ein neuer Anlauf genommen werden. Heute arbeiten etwa 50 Salesianer im Norden des Landes in Pfarren und Jugendeinrichtungen.
"Der Zyklon hat mit Burma ein heruntergewirtschaftetes Land heimgesucht, in dem ohnehin schon Millionen von Menschen oft kaum das nötigste zum Leben haben", so Heiserer.

Bitte helfen Sie!
Spendenkonto Jugend Eine Welt: PSK 92.083.767, BLZ 60.000, Kennwort:
Nothilfe

Rückfragen & Kontakt:

Kathrin Ivancsits
Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising
Tel.: 01 879 07 07-34; Mobil: 0664 621 70 39
kathrin.ivancsits@jugendeinewelt.at
www.jugendeinewelt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | JEW0001