RFJ-Gudenus: Jungfreiheitliche bei Vlaams Belang in Antwerpen

Wien, 06-05-2008 (fpd) - Eine neunköpfige Delegation des Ringes Freiheitlicher Jugend nahm vergangenes Wochenende an einer internationalen Konferenz von Jugendorganisationen von europäischen Rechtsparteien teil. Gastgeber war die Jugendorganisation des Vlaams Belang.

In der Delegation befanden sich neben dem RFJ- Bundesobmann LAbg. Johann Gudenus unter anderem auch sein Stellvertreter und Wiener RFJ Obmann Dominik Nepp, der seines Zeichens für internationale Kontakte zuständig ist und LAbg. Mag. Dietbert Kowarik sowie der Landesobmann der Burgenländer Jungen FPÖ, Günter Billes.

Auf dem Programm standen im Rahmen von Podiumsdiskussionen und Arbeitskreisen die Ausarbeitung von Themenschwerpunkten für eine zukünftige Zusammenarbeit auf europäischer Ebene. "Man sieht, dass sich eine neue Generation formiert, die die gewachsene Vielfalt in Europa bewahren will und eine drohende Islamisierung unseres Kontinents ablehnt. Es gilt unsere Identität zu bewahren und eine bevölkerungsfreundliche Familienpolitik zu fördern. Daran haben wir uns entschlossen gemeinsam zu arbeiten", so Gudenus. (Schluss) hn

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen
Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002