UPC startet mit HDTV-Angebot

- UPC MediaBox HD mit DVR ab sofort erhältlich

Wien (OTS) - UPC, der österreichweit tätige Multimedianetzbetreiber, überträgt auf seiner digitalen TV-Plattform ab sofort TV-Programme in HD-Qualität. Für den Empfang von HDTV führt UPC eine eigene UPC MediaBox HD mit integriertem Digital Video Recorder (DVR) ein. Als erster TV-Sender wurde der National Geographic Channel HD in das Programmangebot eingespeist, rechtzeitig zur UEFA EURO 2008 wird für alle Fußball-Fans ORF 1 HD zur Verfügung stehen.

UPC läutet das HD-Zeitalter ein. 1 Million Haushalte im UPC-Netz in Wien, Steiermark, Kärnten und Niederösterreich kommen damit ab sofort in den Genuss von hochauflösendem Kabel-Fernsehen. Alles was sie dazu benötigen, ist ein digitaler Kabel TV-Anschluss von UPC, die dazugehörige UPC MediaBox HD DVR sowie ein HD-taugliches TV-Gerät. Mit High Definition TV wird Fernsehen zu einem völlig neuen Erlebnis:
Die Bildauflösung ist bis zu fünfmal größer als bei Standard Definition (SD), die Bilder erreichen durch feiner gezeichnete Details eine noch nie dagewesene Schärfe. Dadurch wird eine Realitätstreue erreicht, die den Live-Charakter von Sendungen wesentlich verbessert. Der Ton wird in Dolby Digital übertragen, das Bildformat in 16:9 ist den Sehgewohnheiten angepasst und dank verbesserter Bildqualität können auch größere Bildschirmdiagonalen verwendet werden.

Das HD-Programmangebot von UPC

Der National Geographic Channel HD wird ab sofort im Rahmen von UPC Digital TV PLUS übertragen. Der National Geographic Channel in High Definition wird in englischer Sprache ausgestrahlt und zeigt packende Dokumentationen in atemberaubender Bildqualität mit der Authentizität und Verlässlichkeit für die National Geographic seit über 100 Jahren steht. Aufgrund einer Kooperation mit dem ORF wird UPC zum Start der EURO 2008 Anfang Juni auch ORF 1 HD in das Programmangebot einspeisen. ORF 1 HD wird im UPC Digital TV START-Paket integriert. Damit können UPC Kunden die gesamte Berichterstattung rund um das Fußball-Großereignis des Jahres in noch nie dagewesener Bild- und Tonqualität erleben.

Die UPC MediaBox HD mit DVR

Zum Empfang der HD-Programme benötigen die Kunden die spezielle UPC MediaBox HD, die ab sofort erhältlich ist. Die UPC MediaBox HD ist mit einem integrierten Digital Video Recorder ausgestattet, der über eine Aufnahmekapazität von 250 GB verfügt. Beim Bezug von Digital TV PLUS kostet die MediaBox 6,- Euro pro Monat, Digital TV START Kunden zahlen 7,90 Euro pro Monat. UPC stellt das neue Endgerät unter 12-monatiger Mindestvertragsdauer kautionsfrei zur Verfügung. Die Verbindung zwischen TV-Gerät und MediaBox erfolgt mittels HDMI-Anschluss, wodurch etwaige Qualitätsverluste vermieden werden können.

DI Thomas Hintze, Vorsitzender der Geschäftsführung von UPC Austria, zum HD-Launch: "Die Einführung von Fernsehen in HD-Qualität ist ein weiterer Meilenstein bei unserer TV-Digitalisierung. Im Jahr 2001 waren wir die ersten, die digitales Fernsehen über Kabel angeboten haben, mit der Übertragung von TV-Programmen in HD-Qualität schaffen wir nun einen weiteren Anreiz, von anderen TV-Anbietern auf die TV-Produkte der Zukunft umzusteigen."

Über UPC

UPC, ein führender Anbieter von Internet-, TV- und Telefon-Services in Österreich, ist eine konsolidierte Tochterfirma von Liberty Global, Inc. und Teil der UPC Broadband Division.
90% aller österreichischen Haushalte und Unternehmen (Stand 31.12.2007) liegen im Versorgungsgebiet (mittels eigener Kabelnetzinfrastruktur, entbündelten Leitungen oder ADSL-Dienstleistungen) von UPC. Basierend auf den operativen Kennzahlen per 31.12.2007 versorgt UPC in Österreich 760.000 Kunden mit 1.186.000 Diensten (RGUs), diese beinhalten 550.000 TV-Kunden, 442.000 Breitband Internet-Kunden und 194.000 Festnetztelefon-Kunden. Der Umsatz aus dem Privat- und Firmenkundengeschäft betrug im Jahr 2007 367 Mio. Euro, 1.200 Mitarbeiter sind für UPC in Österreich tätig.

Der führende internationale Kabelnetzbetreiber Liberty Global bietet hoch entwickelte Dienstleistungen aus den Bereichen Internet, Video- und Voice an, um seine Kunden mit der Welt der Unterhaltung, Kommunikation und Information zu verbinden. Per 31.12.2007 waren an das hypermoderne Breitband-Kommunikationsnetz von Liberty Global ca. 16 Millionen Kunden - vorwiegend in Europa, Japan, Chile und Australien - in 15 Ländern angeschlossen. Liberty Globals Geschäftsfelder umfassen auch bedeutende Medien- und Programmunternehmen wie Chellomedia in Europa.

Rückfragen & Kontakt:

UPC Austria
Mag. Doris Lenhardt
Pressesprecherin
Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien
Tel.: 01/960 68-1158
E-Mail: doris.lenhardt@upc.at
Internet www.upc.at , www.inode.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UPC0001