Bundesforste verstärken Engagement im Tourismus- und Immobilienbereich

Gernot Strasser wird neuer Leiter des Geschäftsfeldes Tourismus und Immobilien

Wien, 6. Mai 2008 (OTS) - Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) intensivieren weiter ihre Aktivitäten in den Bereichen Tourismus und Immobilien. Mit Gernot Strasser übernimmt ein erfahrener Immobilienspezialist die Aufgaben des Geschäftsfeldes Tourismus und Immobilien. Der gelernte Jurist Strasser wird in Zukunft für eine Vielzahl von ÖBf-Aktivitäten in diesem immer wichtigeren Bereich verantwortlich sein. "Im Bereich Immobilien liegt ein großes Wachstumspotential für die Bundesforste" erklärt ÖBf-Finanz- und Immobilienvorstand Georg Schöppl. "Deshalb bauen wir diesen Bereich weiter nachhaltig aus", so Schöppl.

Als größter Grundbesitzer Österreichs mit einer Fläche von rund 10 % des österreichischen Staatsgebietes bieten die Bundesforste eine Vielfalt an Freizeitangeboten zwischen Arlberg und Wienerwald. "Ich gehe diese neue Aufgabe mit viel Freude an. Mich reizt insbesondere die Vielfalt der Tätigkeiten und das hohe Entwicklungspotential der Bundesforste in diesem Bereich. Ich freue mich besonders, dass ich mein Fachwissen im Immobilienbereich, das ich mir in Salzburg und Kärnten erworben habe, hier voll einbringen kann," erklärt Strasser.

Im Bereich Freizeit & Tourismus wird Strasser unter anderem für zahlreiche frei zugängliche Seebäder an rund 100 ÖBf-Seen in ganz Österreich (u.a. Wörther-, Wolfgang-, Traun- und Attersee sowie Millstätter- und Ossiacher See) und 2.300 km Mountainbikestrecken verantwortlich sein. Der Bogen spannt sich weiter vom Skivergnügen in den Top-Schiregionen Österreichs, Wander- und Kletterrouten im hochalpinen Gelände, bis zu Wasser- und Reitsportangeboten. Auch an die 650 km beschilderte Reitwege der Bundesforste gehören zum Aufgabenbereich des neuen Geschäftsfeldleiters. In all diesen Bereichen arbeiten die Bundesforste eng mit der Tourismuswirtschaft zusammen. "Die Koordination der Zusammenarbeit mit der Tourismuswirtschaft ist neben dem weiteren Ausbau unsers Angebotes ein Schlüsselelement meiner neuen Tätigkeit. Der nachhaltige Umgang mit den uns anvertrauten Ressourcen ist mir dabei ein großes Anliegen," betont Strasser.

Gernot Strasser, Jahrgang 1970, ist in Oberösterreich aufgewachsen und hat in Wien und Salzburg Rechtswissenschaften studiert. Er arbeitete rund sechs Jahre im Immobilienmanagement in Salzburg ehe er 2004 als Immobilienspezialist zu den Bundesforsten nach Kärnten kam. Strasser wird seine neue Funktion als Leiter des Geschäftsfeldes Tourismus und Immobilien im Mai antreten.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Bundesforste AG
Bernhard Schragl / Pressesprecher
Tel.: 02231/600-215
E-Mail: bernhard.schragl@bundesforste.at
Fotobestellung
Trimedia Communications
Leopold Liechtenstein
Tel.: 01/524 43 00 - 68
E-Mail: leopold.liechtenstein@trimedia.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI0001