SPÖ Wien: Tiefe Betroffenheit über Tod von Gottfried Natschläger

Wien (SPW-K) - Tief betroffen über den Tod des ÖVP-Bezirkspolitikers zeigten sich Samstag der Wiener SP-Klubchef Christian Oxonitsch und der Vorsitzende der SPÖ-Währing, Gemeinderat Fritz-Strobl: "Mit Gottfried Natschläger verliert die Wiener und die Währinger ÖVP einen engagierten, beliebten Bezirkspolitiker. Er wird dem Bezirk, er wird den Menschen fehlen. Unser Beileid gilt seiner Familie."

Gottfried Natschläger habe den Vorsitz des Finanzausschusses des Bezirks immer "sehr korrekt, aber auch mit Humor geführt", so der stv. Finanzausschuss-Vorsitzende, SP-Bezirksrat Robert Stein. "Und es war ihm ein Anliegen, alle Fraktionen einzubinden. Sein Tod hinterlässt eine große Lücke." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michaela Zlamal
SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Michaela.Zlamal@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001