Aktuelles aus der Stadt online und im TV

www.wien.at/tv

Wien (OTS) - 12 Minuten aktuelle Information aus der Stadt finden Interessierte jede Woche auf www.wien.at/tv und im Wiener Kabelnetz auf W 24, täglich um 14.30 und 20.00 Uhr.

Fünf Wochen Kultur pur erwartet Kulturfans vom 9. Mai bis 15. Juni bei den Wiener Festwochen. Was 1951 als kleines Festival begonnen hat, zeigt sich heute als das größte Kulturfestival der Stadt mit beeindruckendem internationalem Ruf. 44 Produktionen aus der ganzen Welt laden ein sich Theater- und Musikveranstaltungen anzusehen. Ein Schwerpunkt in diesem Jahr richtet sich an Jugendliche, die nicht nur verbilligte Karten bekommen können, sondern auch mit spezifischen Aufführungen angesprochen werden sollen. Die große Eröffnung der Wiener Festwochen findet wie immer am Rathausplatz statt, wo dieses Mal junge MusikerInnen ihr Können unter Beweis stellen.
Mehr dazu auf www.wienerfestwochen.at

Was, wann, wo

Wer wissen möchte, was in Wien los ist, sollte auf www.veranstaltungen.wien.at die Veranstaltungsdatenbank besuchen. Hier sind nicht nur aktuelle Events, Veranstaltungen und kulturelle Highlights zu finden sondern auch Lokale und Restaurants und die Höhepunkte des Monats. Im Mai lassen zum Beispiel der Vienna Blues Spring 2008, das Stammersdorfer Mailüfterl oder der Wiener Weinfrühling aufhorchen. Veranstalter können hier ihre Events platzieren. Aktualität und ein großes Angebot stehen bei der Veranstaltungsbank im Vordergrund.

Aufblasbare Architektur

Ein sehr einfaches Modulsystem für kleine Bauten bietet das Unternehmen Pneumocell. Wie Legobausteine, nur aus einem ganz leichten Material und aufblasbar, sehen die Module aus. Insgesamt sechs Grundelemente, die man beliebig kombinieren kann eignen sich für Messestände, Sanitätszelte oder auch Events. Schon beim Life Ball 2008 wird Pneumocell auf sich aufmerksam machen: Der halbe Arkadenhof im Rathaus wird mit diesem System überdacht werden, auch ein schwebendes Ufo, wird im Rahmen der Show die BesucherInnen beeindrucken. Pneumocell wurde im Vorjahr vom Zentrum für Innovation und Technologie (ZIT) als Start up-Unternehmen ausgezeichnet und gefördert. Das ZIT ist ein Unternehmen des Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF) und wurde Ende 2000 gegründet. Es ist die Technologieagentur der Stadt Wien.

Jugend und EURO

Das Programm Stadt Wien rund um die EURO bietet auch den Wiener Jugendlichen einiges: Miteinander und Völkerverbindung stehen dabei im Vordergrund. Eigeninitiative, Bewegung und Kreativität bestimmen das Programm der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit auch bis zur UEFA-Fussball- Europameisterschaft. Die verschiedensten Projekte und Aktionen bieten so einen nachhaltigen Anstoß für junge Menschen vermehrt Sport zu betreiben. Auch ein Fußballmatch wird Teil des Programm sein: In der letzten Woche der Europameisterschaft werden Jugendliche aus 15 Ländern in Wien gastieren und gemeinsam mit Wiener Jugendlichen Spannendes erleben.

wien.at-Club-Aktion

Adi Hirschals " Wiener Lustspielhaus" öffnet seine Pforten dieses Jahr vor dem Wiener Riesenrad. Gleich zwei neue Produktionen werden BesucherInnen unterhalten: "Calafatis Traum" und der "Geizkrag`n". Für wien.at-Club-Mitglieder gibt´s Gratis-Karten! Mehr dazu: auf www.clubwien.at (Schluss) fle

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Birgit Flenreiss-Mäder
Kommunikation und Beratung
Tel.: 4000/81 877
Mobil: 0676/ 81 18 81 877
E-Mail: birgit.flenreiss-maeder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0029