Open Source Business: Neue Märkte für österreische KMUs

Wien (OTS) - Am 16. Mai 2008 findet in Trento, Südtirol das 'Open Source Brokerage Event 2008' im Rahmen der Free Software Conference Italy statt. Der Nachmittag steht dann ganz im Zeichen von OS Business: Peter Prohaska, Vorsitzender von OS Austria, wird dabei im Auftrag österreischer Open Source-Dienstleister Kooperationsgespräche mit Unternehmen, Vertretern von Behörden sowie dem Universitäts- und Forschungsbereich führen. Angemeldet haben sich Firmen aus Italien, Slowakei, Slowenien, Finnland und weiteren europäischen Ländern. Die ersten Gespräche zu jeweils 30 min. sind bereits vereinbart.

Unser Angebot: Open Source-Dienstleister aus Österreich, die per 15. Mai Mitglied sind, haben dabei die Möglichkeit, kostenlos über OS Austria ihre Kooperationswünsche, Vertriebspartnerschaften und Projektbeschreibungen an die gewünschten Unternehmen zu übermitteln. Die Highlights der Veranstltung werden am 28.Mai im Rahmen der
OS Business Lounge in Wien präsentiert. Hier einige der Requests:

  • Client side migration experience for public administration
  • CEM expertise
  • Competences for CRM services, building automation, access control
  • Open Source Tools for Electronic Design
  • Geographic information systems solutions that replaces ESRI
  • Statistical packages to validate and elaborate data
  • Open Source Modules for Internet Wrapping
  • Open Source innovations applicable to the business environment
  • Didactical software to control/view computer in didactical rooms
  • Open Document Format in a Goverment

Weitere Informationen sowie die komplette Liste erhalten Sie auf Anfrage unter http:///www.osaustria.at

Rückfragen & Kontakt:

Open Source Austria
Hr. Peter Prohaska
info@opensourceaustria.at
Tel.: 0699-81987536

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011