Neschen AG - Jahresergebnis 2007

Bückeburg (euro adhoc) -

ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.

Die Neschen AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr mit
einer Kapitalerhöhung in Höhe von 4,375 Mio. Euro und der Umsetzung der Refinanzierungsvereinbarung in Form einer Kreditvereinbarung über 50,8 Mio. Euro die angekündigte finanzielle Restrukturierung erfolgreich abgeschlossen.

Im Geschäftsjahr 2007 belaufen sich die Umsatzerlöse des Neschen-Konzerns auf 125,0 Mio. Euro (Vorjahr 129,5 Mio. Euro, Veränderung -3,4%). Bereinigt um Währungseffekte (2,9 Mio. Euro) sowie die mit der Restrukturierung aufgegebenen Umsätze in den USA (1,5 Mio. Euro) liegt der Umsatz somit auf dem Niveau des Vorjahres.

Das Ergebnis nach Steuern (gem. IFRS) beträgt 5,7 Mio. Euro (Vorjahr Verlust 3,3 Mio. Euro) Dieses ist durch Einmaleffekte in Höhe von 9,6 Mio. Euro, die aus dem im Oktober 2007 realisierten Kreditverzicht resultieren, positiv beeinflusst. Bereinigt um diese sowie weitere außerordentliche Aufwendungen liegt das Ergebnis nach Steuern bei -2,6 Mio. Euro (Vorjahr Verlust 1,4 Mio. Euro). Der Rückgang ist auf das noch nicht erreichte Umsatzwachstum sowie gezielte Aufwendungen für den Ausbau der Geschäftsaktivitäten zurück zu führen. Hierzu zählen insbesondere Aufwendungen im F&E-, Marketing- und Vertriebsbereich, die erforderlich waren, um die Marktposition zu stärken und künftig Wachstum zu generieren.

Das EbITDA beläuft sich auf 16,5 Mio. Euro (Vorjahr 5,3 Mio. Euro); das EbIT beträgt 13,0 Mio. Euro (Vorjahr -0,2 Mio. Euro). Bereinigt um die o.g. Effekte liegen das EbITDA bei 7,4 Mio. Euro (Vorjahr 8,8 Mio. Euro) und das EbIT bei 4,0 Mio. Euro (Vorjahr 5,0 Mio. Euro). Die bereinigte EbIT-Marge beträgt 3,2% (Vorjahr 3,8%).

Trotz steigender Rohstoffkosten konnte die Rohertragsmarge mit 44,8% auf dem Niveau des Vorjahres gehalten werden.

Die Eigenkapitalquote im Konzern beträgt 5,8% (Vorjahr -4,5%). Bei der Neschen AG beläuft sich das Eigenkapital gem. HGB auf 13,2 Mio. Euro (Vorjahr 11,0 Mio. Euro). Dies entspricht einer Eigenkapitalquote von 22,9% (Vorjahr 20,8%).

Vorschau für das Geschäftsjahr 2008:
Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres liegt das Konzernergebnis mit einem Umsatz in Höhe von 31,6 Mio. Euro leicht besser als erwartet. Das EbIT beträgt 1,8 Mio. Euro (Vorjahr 2,1 Mio. Euro). Die EbIT-Marge beläuft sich auf 5,8% und liegt damit deutlich oberhalb der bereinigten EbIT-Marge des abgelaufenen Geschäftsjahres. Vor Ertragsteuern wurde ein ausgeglichenes Ergebnis erzielt.

Die Gesellschaft erwartet aus den neu gestarteten Initiativen weitere positive Auswirkungen auf den Umsatz und die Ergebnisentwicklung des laufenden Jahres. Neben dem neuen Marktauftritt sind dies die Vermarktung neu entwickelter Produkte im Stammgeschäft und der Eintritt in neue Absatzmärkte für die wichtige Produktentwicklungen erfolgreich abgeschlossen wurden.

Für weitere Informationen steht Ihnen das Unternehmen gern zur Verfügung. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Jan Marzinowski, Hans-Neschen-Straße 1, 31675 Bückeburg, Telefon 05722 / 207-153

Als nächster Termin steht die am 26. Juni 2008 in Hannover statt findende Hauptversammlung an.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Neschen AG
Hans-Neschen-Str. 1
D-31675 Bückeburg
Telefon: +49 (0)5722 207 0
FAX: +49 (0)5722 207 197
Email: investor.relations@neschen.de
WWW: http://www.neschen.de
Branche: Verarbeitende Industrie
ISIN: DE0005021307
Indizes: CDAX
Börsen: Freiverkehr: Börse Berlin, Börse Hamburg, Börse Stuttgart, Börse
Düsseldorf, Regulierter Markt: Börse Hannover, Regulierter
Markt/General Standard: Börse Frankfurt
Sprache: Deutsch

Jan Marzinowski
Tel.: +49 (0)5722 207 153
E-Mail: j.marzinowski@neschen.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0008