Zum Europatag am 9. Mai

Veranstaltungen und Aktivitäten des EP-Informationsbüros, der Kommissionsvertretung sowie der EuropeDirect-Netzwerke rund um den Europatag 2008

Wien (OTS) - Aus Anlass des Europatages 2008 organisieren das Informationsbüro des Europäischen Parlaments für Österreich sowie die Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern in den ersten zwei Maiwochen eine Reihe von Veranstaltungen.

Was wird am Europatag gefeiert? Der Europatag gedenkt alljährlich der Schuman-Erklärung am 9. Mai 1950, welche zur Grundlage für die Bildung der Montanunion werden sollte, dem Vorläufer der heutigen Europäischen Union. "Wenn Frankreich, Deutschland und andere Beitrittsländer ihre wirtschaftliche Grundproduktion zusammenlegen und eine Hohe Behörde einsetzen, wird dieser Plan die ersten konkreten Grundlagen für eine Europäische Föderation schaffen, die für die Erhaltung des Friedens notwendig ist" so der damalige französische Außenminister Robert Schuman.

Die Schuman-Erklärung steht am Beginn eines wirtschaftlich und politisch geeinten Europas, welches Garant für dauerhaften Frieden, Wohlstand und Stabilität ist. Heute sehen viele ein Europa des Friedens und Wohlstands als Selbstverständlichkeit an, ohne dem langen und oft auch schwierigen Aufbau des Hauses Europas - mit allen seinen Höhen und Tiefen - die gebührende Anerkennung zu schenken.

Doch die Idee des vereinten Europas, einst von Visionären als Antwort auf die schrecklichen Kriege des letzten Jahrhunderts ins Leben gerufen, ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte, die unseren Ländern Friede, Freiheit und Wohlstand geschenkt hat.

Der diesjährige Europatag am 9. Mai steht auch ganz im Zeichen des 50-jährigen Bestehens des Europäischen Parlaments. Am 19. März 1958 versammelten sich die europäischen Abgeordneten zum ersten Mal in Straßburg. Aus der "Europäischen Parlamentarischen Versammlung" mit 142 nominierten Abgeordneten ist mittlerweile das größte Parlament der Welt geworden, welches als einzige direkt gewählte Institution auf europäischer Ebene und als gleichberechtigter Gesetzgeber unmittelbar die Interessen der Bürgerinnen und Bürger Europas wahrnimmt.

Das Informationsbüro des Europäischen Parlaments und die Vertretung der Europäischen Kommission laden zu folgenden Veranstaltungen ein:

TERMINAVISO

Wochenende 2.-4. Mai 2008

Wiener Stadtfest - Gemeinsamer Informationsstand des Europäischen Parlaments und der Europäischen Kommission (Kärntnerstraße, 1010 Wien)

Mittwoch 6. Mai 2008

ORF Dialog-Tour im Museumsquartier im Rahmen des Jahres des Interkulturellen Dialogs (Informationsstand, MQ, Museumsplatz, 1070 Wien, Partner: EuropeDirect Wien)

Donnerstag, 8. Mai 2008

Europabrunch der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich zum Thema "Justizielle und polizeiliche Zusammenarbeit in der EU" (10.00 Uhr, Vertretung der Europäischen Kommission, Kärntner Ring 5-7, 1010 Wien)

"50 Jahre Europäisches Parlament - Mehr Demokratie für Europa" Festveranstaltung zum Europatag in der Aula der Akademie der Wissenschaften (17.30 Uhr, Wollzeile 27a, 1010 Wien)

EURES-Infotag zu Jobperspektiven in Europa (Informationsstand, 16.00 bis 19.00 Uhr, Berufsinformationszentrum, Hietzinger Kai 139, 1130 Wien, Partner: EuropeDirect Wien)

Freitag, 9. Mai 2008

Auszeichnung der Gewinner des Jugendpressewettbewerbs des Informationsbüros des Europäischen Parlaments zum Thema Europa (11.00 Uhr, im News Media Tower, Taborstraße 1-3, 1020 Wien)

Grenzüberschreitende Veranstaltung in Kärnten: "EUROPA 2008+ ...friedlich vereint! ...uniti in pace! ...v slogi zdruzeni!" im Dreiländereck Österreich-Italien-Slowenien (Zahlreiche Programmpunkte in Arnoldstein, Villach und am Wurzenpass, Partner: EuropeDirect Kärnten)

Feierlichkeiten zum Europatag in Innsbruck: Event zum Thema "Grenzenloses Europa - Chancen und Risiken" in den Innsbrucker Rathaus-Galerien und Europa-Informationsstand (Rathausgalerien, Maria-Theresien-Straße 6020 Innsbruck, Partner: EuropeDirect Tirol)

Ein Überblick über weitere Veranstaltungen der EuropeDirect-Infostellen zum Europatag 2008 ist unter der Internetadresse www.europainfo.at sowie unter
http://ec.europa.eu/austria/service/europedirect/activities/index_de.
htm abzurufen.

Alle Informationen zu den genannten Veranstaltungen finden Sie auch unter: www.europarl.at und http://ec.europa.eu/austria/.

Rückfragen & Kontakt:

Informationsbüro des Europäischen Parlaments
für Österreich
Georg Pfeifer
Presse-Attaché
Tel.: (++43-1) 516 17/206, Mobil: 0699/104 68 901
georg.pfeifer@europarl.europa.eu
http://www.europarl.at

Annemarie Huber
Europäische Kommission
Vertretung in Österreich
Pressesprecherin
Tel.: 01/ 516 18-329, Mobil: 0699/196 65 779
mailto: annemarie.huber@ec.europa.eu
http://ec.europa.eu/austria

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IEP0002