Tanzquartier bringt "Factory Season 2008" mit EM-Programm

Stadtinszenierungen, Performances und theoretische Auseinandersetzungen

Wien (OTS) - Im Mai und Juni steht das Tanzquartier Wien (TQW) im Zeichen der "Factory Season 2008". Ein dynamisches Programm aus verschiedenen Produktionen junger Choreografen wird im Mai geboten. Der Juni bringt ein Rahmenprogramm zur EURO 2008 mit Performances, Vorlesungen und Outdoor-Projekten.

Ausgewählte Programmpunkte im Mai

Kommenden Freitag, 2. Mai, startet das Festival mit der Performance "Nicht einmal Hundescheiße" des Grazer Theater im Bahnhof. Das Publikum sieht von einem Hochhaus aus auf vier Damen im Freien, die sich - begleitet durch einen Soundtrack vom Band - über das Leben unterhalten. Die "Stadtinszenierung" findet sowohl am 2. als auch am 3. Mai um 17.30 Uhr in der TU Wien/Freihaus (Roter Bereich, 4., Wiedner Hauptstr. 6-8) statt.

Eine Uraufführung der Tänzerin und Choreografin Moravia Naranjo zeigt das TQW am Wochenende darauf, 9. und 10. Mai, um 20.30 Uhr. "skin, voice & memories of someone else..." heißt das erste Solo-Stück der Venezolanerin Naranjo, in dem es um das Fremdsein in einer Kultur geht. Ihre Performance wird dabei live begleitet von der "Diving Home Band", die eigens für das Solo gegründet wurde.
Die Aufführungen finden in den TQW-Studios statt.

Juni mit EURO 2008-Schwerpunkt

Von 4. bis 27. Juni veranstaltet das TQW in Kooperation mit brut Wien an unterschiedlichen Spielorten parallel zur EURO 2008 eine performative Reihe von gemeinschaftlichen Spielen, bei der KünstlerInnen acht interaktive Spielabende entwickeln. Der erste der Abende mit der Künstlerin Eva Meyer-Keller aus Deutschland lädt das Publikum zu "Schattenspielen" ein. Beginn ist um 18.00 Uhr in den TQW-Studios.

Die Spielreihe wird begleitet von einer Ringvorlesung in Zusammenarbeit von Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaften der Universität Wien und Tanzquartier Wien. Start ist am 5. Mai mit einer rund dreistündigen Vorlesung zum Thema "Spiele und Medien" in den TQW-Studios. Beginn ist um 16.00 Uhr.

Tickets und Infos auch im Internet unter www.tqw.at und unter der Telefonnummer 581 35 91 (TQW).

(Schluss) rav

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Karoline Jirikowski
Tel.: 581 35 91-62
E-Mail: presse@tqw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016