Niederwieser zu Rainer: BMHS sind Aushängeschilder für Qualität

Wien (SK) - Österreichs "Aushängeschilder für Qualität" nennt SPÖ-Bildungssprecher Erwin Niederwieser die berufsbildenden höheren Schulen und sieht dies durch die heutige Stellungnahme des BMHS/GÖD Vorsitzenden Rainer bestätigt: "Das Ja der Lehrervertretung zu Standards und der Hinweis, dass bei der Matura auf die Besonderheiten der BHS Rücksicht genommen wird, sehe ich als Beweis der Innovationsbereitschaft. Jede Schulart hat ihre eigenen Stärken und die müssen auch bei der Matura zum Ausdruck kommen können. Wichtig ist, dass beispielsweise ein Einser bei der HAK- oder AHS-Matura in Bregenz dasselbe bedeutet wie in Eisenstadt." ****

Auch den Verweis Rainers auf die Standards bei der Berufsreifeprüfung unterstützt Niederwieser: "Wir haben mit diesen modernen Formen der Anerkennung von fachlich erworbenen Fähigkeiten international gesehen Neuland betreten, jetzt ist auch dort Qualitätssicherung angesagt." (Schluss) js/mm

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003