Morgen: Maiaufmarsch der Wiener Sozialdemokratie

Unter dem Motto "90 Jahre Republik Österreich"

Wien (SPW) - Beim traditionellen Maiaufmarsch der Wiener Sozialdemokratie zum "Tag der Arbeit" morgen Donnerstag, dem 1. Mai 2008 werden auch heuer wieder zehntausende WienerInnen unter dem Motto "90 Jahre Republik Österreich" ein Zeichen für die Werte der Sozialdemokratie setzen. RednerInnen bei der Schlusskundgebung am Rathausplatz um 10.15 Uhr sind ÖGB-Präsident Rudolf Hundstorfer, die Vorsitzende der Wiener SPÖ Frauen, Vizebürgermeisterin, Mag. Renate Brauner, der Vorsitzende der SPÖ Wien, Dr. Michael Häupl und SPÖ-Bundesparteivorsitzender, Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer. Die Veranstaltung wird auf www.wien.spoe.at per Livestream übertragen.****

Danach gibt es vor dem Parteihaus in der Löwelstraße den "Mercato Rosso" mit Musik, kulinarischen Spezialitäten und einem eigenen Kinderanimationsprogramm. Ab 12 Uhr findet beim Büchertisch der Buchhandlung Löwelstraße eine Signierstunde mit Bundeskanzler Gusenbauer statt. Weiters wird der Josef-Meinrad-Platz neben dem Burgtheater ab 11 Uhr zum "Maispace": Auf Initiative des Vereins Stadtimpuls treten kreative Wiener Kulturschaffende auf: DJS und KünstlerInnen der Szene, wie Electric Indigo, Gameboy Music Club oder der Wiener Arbeitergesangsverein haben sich angesagt. Weitere ausgewählte Live-Performances stehen auf dem abwechslungsreichen Programm. Nähere Infos gibt es unter: www.maispace.at.

Schon Tradition hat das Maifest im Wiener Prater ab 13 Uhr mit vielen Ermäßigungen bei Prater-Attraktionen sowie Gratis-Live-Konzerten und Kinder-Mit-Mach-Aktivitäten. Den Abschluss bildet ein Riesenfeuerwerk um 22 Uhr. (Schluss) tr

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001