ÖSTERREICH: EM-Schiedsrichter hat wenig Zeit für Tiroler Wahlkampf

ÖVP Tirol holt Konrad Plautz auf Kandidatenliste - Plautz: "EM hat für mich Priorität"

Wien (OTS) - Für den Schiedsrichter und angehenden Poltiker Konrad Plautz hat die Fußball-Europameisterschft absolute Priorität, auch wenn ihn die Tiroler Volkspartei für die Landtagswahl am 8. Juni auf Platz zwei ihrer Liset gesetzt habe. Das sagt Plautz im Interview mit der Tageszeitung ÖSTERREICH (Samstag-Ausgabe).

"Ich werde mich auf die EURO vorbereiten und nur für den Wahlkampf zur Verfügung stehen, wenn daneben noch Zeit bleibt", so Plautz. Österreichs einziger Schiedsrichter bei der EURO 08 wurde von Tirols Landeshauptmann und ÖVP-Chef Herwig van Staa am Freitag auf der Liste der ÖVP auf Platz Nummer zwei präsentiert. Seine politischen Inhalte als angehender Sportsprecher der Tiroler VP kennt Plautz noch nicht:
"Da war die Zeit noch zu kurz, das haben wir noch nicht besprochen, aber das werde ich noch gemeinsam mit der ÖVP ausarbeiten."

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 2510 oder 2910
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0002