TV mit Themen der Stadt

12 Minuten Info für WienerInnen: www.wien.at/tv

Wien (OTS) - KonsumentInnenschutz hat in Wien einen hohen Stellenwert. Damit es im Zuge der EURO zu keinen ungerechtfertigten Preiserhöhungen kommt, wird es zahlreiche Kontrollen in der Stadt geben. Das Konsumentenschutzministerium, die Arbeiterkammer und der Verein für Konsumenteninformation (VKI) werden ein wachsames Auge auf die Preise in der Stadt werfen und im Ernstfall ungerechtfertigte Preiserhöhungen anprangern. Auch die KonsumentInnen sollen preissensibel reagieren. Preisvergleiche und deren Dokumentation werden schon vor der EURO gemacht, wodurch unverschämte Erhöhungen keine Chance haben sollen.

o Virtuelles Wien

Das Web-Service der Stadt kann sich sehen lassen: www.wien.at bietet auf 43.000 Seiten nicht nur jede Menge Informationen über die Stadt und aus der Stadtverwaltung. Hier findet man auch jede Menge Tipps für die Freizeitgestaltung. Und: Zahlreiche Amtswege können bereits online erledigt werden, so zum Beispiel die Gewerbeanmeldung. Verlorenes kann online im Fundservice gesucht, der Meldezettel aus dem Netz geladen werden. Oder man bucht den Termin beim Passservice online genauso wie jenen am Standesamt. Über www.wien.at/amtshelfer sind alle Dienstleistungen des "virtuellen Amts" zu finden.

o Hängematte Lucy

Angefangen hat alles mit einer Hängematte namens Lucy, die bei einem Designwettbewerb gekürt wurde. Heute steht das 2003 gegründete Designlabel Lucy D. für experimentelles Design aus Wien, das unkonventionell und emotional ist. Zwei Wiener Designerinnen, die nun auch den internationalen Markt erobern, stehen mit Lucy D. für Möbel-, Glas- und Keramikdesign sowie für Innenarchitektur. Gefördert wurde das junge Designlabel von departure, einem Unternehmen des Wiener Wirtschaftsförderungsfonds. www.departure.at

o Wichtige BotschafterInnen der EURO

Über 1.000 Volunteers - freiwillige HelferInnen - werden bei der EURO in Wien im Einsatz sein. Ohne ihre Mitarbeit, wäre ein Großereignis wie die EURO nicht umsetzbar. Sie sind wichtige BotschafterInnen und mit ihrer Kompetenz, Begeisterung, Hilfsbereitschaft und ihrer Freundlichkeit mitverantwortlich für den Eindruck, den Millionen von Gästen und Fans aus der ganzen Welt mit nach Hause nehmen. Sie werden in 14 interessanten Aufgabenbereichen wie Media, Transport, Welcome Service oder Marketing im Einsatz stehen. Jeder der dabei sein wollte, musste sich bewerben und wurde 30 Minuten interviewt. Es folgten spezifische Trainingsprogramme, die auf die Arbeit vorbereiteten. Erst kürzlich fand das erste große Zusammentreffen der Wiener Volunteers im Ferry Dusika Stadion statt, bei dem die Vorfreude auf das große Sportereignis im Vordergrund stand.

o Arabischer Film

Caramel, heißt ein international ausgezeichneter arabischer Kinoerfolg, der bald auch in Wien zu sehen sein wird. Der Plot: Fünf Frauen auf der Suche nach dem Glück. Noch vor der offiziellen Premiere können wien.at - Clubmitglieder am 8. Mai in den cineastischen Genuss kommen. Wer dabei sein möchte, braucht etwas Glück und meldet sich beim Clubtelefon unter 277 55 22 oder unter www.clubwien.at an.

Die aktuelle Sendung ist unter www.wien.at/tv abrufbar und im Wiener Kabelnetz auf W 24, täglich um 14.30 und 20.00 Uhr zu sehen. (Schluss) fle

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Birgit Flenreiss-Mäder
Kommunikation und Beratung
Tel.: 4000/81 877
Mobil: 0676/ 81 18 81 877
E-Mail: birgit.flenreiss-maeder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0027