Rot-weiß-roter Werbe- und Kommunikationsnachwuchs beim Ad Venture-Wettbewerb Spitze

FV Werbung gratuliert: Österreichs Team bei europaweitem Studierenden-Wettbewerb im Finale, Österreich erfolgreichstes EU-Land, zwei Teams aus Wien unter den Besten

Wien (PWK319) - Der Fachverband Werbung & Marktkommunikation <www.fachverbandwerbung.at> in der Wirtschaftskammer WKÖ, die Interessenvertretung der rot-weiß-roten Werbe- und Kommunikationswirtschaft, mit Obmann Peter Drössler an der Spitze gratuliert den österreichischen Teilnehmern am europaweiten Studierenden-Wettbewerb Ad Venture <www.eacaeducation.eu/student_competition>: Das österreichische Team hat es ins Finale geschafft und tritt am 16. Mai 2008 in Paris gegen die beiden anderen Finalisten an. Weiters sind zwei Teams aus Wien unter den Besten gelandet. Und auf Grund dieser hervorragenden Ergebnisse führt Österreich das Ad Venture-Länder-Ranking an. Die Aufgabe für die Wettbewerbsteilnehmer bestand darin, die Bürgernähe der Europäischen Union aufzuzeigen.

Insgesamt haben 42 Teams ihre Ideen eingereicht. Drei davon - aus Holland, Spanien und das Team "Round Square Agency" (bestehend aus Linus Baumschlager, Philipp Comarella,
Bastian Egger und Istvan Simon) des FHWien-Institutes für Kommunikationsmanagement der WKW <www.fh-wien.ac.at/kommunikationsmanagement> - sind ins Finale gekommen. Sechs Teams - Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Rumänien sowie das österreichische Team "AdU" (André Huber, Martin Kirchthaller, Elisabeth Koisser und Markus Pauli) der Werbe Akademie <www.werbeakademie.at> - stehen auf der Shortlist.

"Die österreichische Werbe- und Kommunikationswirtschaft hält eine Spitzenposition in Europa und ist international wettbewerbsfähig. Das gilt auch für die Nachwuchs-Ebene, das zeigen die Ad Venture-Ergebnisse deutlich. Die Leistung jedes einzelnen Teams kann sich sehen lassen," zeigt sich Obmann Drössler über den erfolgreichen Werbe- und Kommunikationsnachwuchs aus Österreich erfreut. Grund zur Freude ist auch, dass von den zahlreichen Einreichungen zum Ad Venture ein großer Teil aus Österreich kommt.

Veranstalter des ersten eurapweiten Ad Venture-Contests ist das europäische Ausbildungsnetzwerk EFCCE, die European Foundation for Commercial Communication Education <www.eacaeducation.eu>. Die Bildungsinitiative wurde vom europäischen Kommunikationsdachverband, der European Association of Communications Agencies (EACA), unter maßgeblicher Mitwirkung des Fachverbandes Werbung & Marktkommunikation ins Leben gerufen. Das Institut für Kommunikationsmanagement der WKW und die Werbe Akademie am WIFI Wien sind die österreichischen EFCCE-Mitglieder. (JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband Werbung & Marktkommunikation
Mag. Markus Deutsch
Tel.: 05 90 900-3539
E-Mail: werbung@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004