Parlament nimmt heuer wieder an Aktionstagen Politische Bildung teil Workshops der Demokratiewerkstatt, spezielle Parlamentsführungen

Wien (PK) - Das österreichische Parlament nimmt auch heuer wieder an den Aktionstagen Politische Bildung teil. Angeboten werden verschiedene Workshops der Demokratiewerkstatt für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 9. Schulstufe im Palais Epstein sowie spezielle Parlamentsführungen für Kinder und Jugendliche der 7. bis 9. Schulstufe.

Im Rahmen der Workshops (Termine: 25. April, 29. April und 3. Mai) können die SchülerInnen etwa Film- und Radiobeiträge selbst gestalten oder sich bei einer Expedition durch das Parlament auf die Spur eines Gesetzes begeben. Ziel ist es, die Bedeutung von Parlamentarismus und Demokratie spielerisch zu vermitteln und Lust auf Mitgestaltung und Mitbestimmung zu wecken. Die Workshops sind kostenlos, für die Führungen (Termine 28., 29. und 30. April) fallen Kosten von 2 € pro SchülerIn an. Anmeldungen für die Workshops sind unter anmeldung@demokratiewerkstatt.at, Anmeldung für Führungen unter besucherservice@parlament.gv.at möglich.

Die "Aktionstage Politische Bildung" finden heuer bereits zum 6. Mal statt. Das Unterrichtsministerium will damit die Bedeutung demokratiepolitischer Bildung unterstreichen und nicht zuletzt bei Jugendlichen das Verständnis für Politik und Demokratie stärken. Der Leitgedanke der diesjährigen Veranstaltungsreihe vom 23. April bis 9. Mai lautet aus Anlass des Europäischen Jahres des interkulturellen Dialogs "Interkultureller Dialog für kulturelle Vielfalt". Informationen unter: www.aktionstage.politische-bildung.at. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0002