Hietzing: Parkanlage wird nach Helene Druskowitz benannt

Wien (OTS) - Kommenden Dienstag (29. April) wird eine bis dahin
noch "unbenannte" Parkanlage Höhe Biraghigasse 38-42/Wolkersbergenstrasse 22-24 nach der ersten promovierten Österreicherin, Dr. Helene von Druskowitz, benannt. Eine Tafel mit den wichtigsten Lebensdaten der im Jahr 1878 in Zürich promovierten Philosophin wird um 15.00 Uhr in Anwesenheit von Bezirksvorsteher DI Heinz Gerstbach enthüllt.

Druskowitz kam am 2. Mai 1856 in Hietzing zur Welt. In Zürich studierte sie Philosophie, klassische Philologie, Archäologie, Orientalistik, Germanistik und moderne Sprachen. Ihr Studium schloss sie 1878 ab und zählt damit als erste Akademikerin Österreichs. Als engagierte Zeitgenossin gründete sie später zwei Frauenzeitschriften und verfasste darüber hinaus Gedichte, Biographien und Dramen. Tragisch verlief ihr Ende: Im Jahr 1891 wurde sie nach einem Zusammenbruch in eine Irrenanstalt eingewiesen. Bis zu ihrem Lebensende am 31. Mai 1918 verbrachte sie ihre Zeit in den geschlossenen Abteilungen der Anstalten Ybbs und Mauer-Öhling. (Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Bezirksvorstehung des 13. Bezirks
Tel.: 4000/13 111
E-Mail: post@b13.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003