ÖAMTC: Kleinbus auf A2 in Niederösterreich überschlagen

Mehrere Verletzte, zwei ÖAMTC-Notarzthubschrauber im Einsatz

Wien (OTS) - Ein italienischer Kleinbus hat sich laut ÖAMTC Freitagfrüh gegen acht Uhr in Niederösterreich auf der Süd Autobahn (A2) Höhe Leobersdorf Richtung Wien überschlagen.

Einige Personen wurden bei dem Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert. Zwei ÖAMTC-Notarzthubschrauber aus Wiener Neustadt und aus Wien wurden angefordert. Nach ersten Meldungen erlitten drei Personen, darunter ein etwa zwölfjähriges Mädchen, schwere Verletzungen. Weitere fünf bis sechs Personen kamen mit leichteren Verletzungen davon.

Die Süd Autobahn (A2) ist Richtung Wien bei Leobersdorf laut ÖAMTC vermutlich noch längere Zeit gesperrt, umfangreiche Staus sind die Folge.
(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

Heimo Gülcher
ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0002