Erste Sitzung der Steuerreformkommission: Festlegung der Arbeitsschwerpunkte

Tarifreform, Steuerliche Entlastung von Familien mit Kindern, Standortsicherung und Mitarbeiterbeteiligung

Wien (OTS) - Bei der ersten Sitzung der Steuerreformkommission wurden heute, Montag, die Arbeitsschwerpunkte definiert. Folgende Themenbereiche sollen in regelmäßigen Sitzungen behandelt werden:

  • Tarifreform
  • Steuerliche Entlastung von Familien mit Kindern
  • Standortsicherung/Unternehmensbesteuerung
  • Vereinfachung des Steuerrechts
  • Mitarbeiterbeteiligung

"Die Arbeiten an der Steuerentlastung 2010 haben sehr konstruktiv begonnen", so Vizekanzler und Finanzminister Wilhelm Molterer und Staatssekretär Christoph Matznetter nach Abschluss der ersten Sitzung. Über die genannten Schwerpunkte hinaus werden von der Kommission auch die Themen "Vermögenszuwachssteuer" und "steuerliche Begünstigung von Spenden" von der Steuerreformkommission beraten.

Zur kommenden Sitzung der Kommission werden die Vertreter der Sozialpartner sowie der Industriellenvereinigung eingeladen werden, ihre Vorstellungen von der Steuerentlastung 2010 zu präsentieren. Dadurch will sich die Kommission möglichst frühzeitig ein Bild von den Anliegen der Wirtschaft und der Arbeitnehmer im Bereich des Steuerrechts machen.

Der Steuerreformkommission gehören neben Vizekanzler und Finanzminister Wilhelm Molterer und Staatssekretär Christoph Matznetter auch Claus Raidl und Ferdinand Lacina sowie die Wirtschaftsforscher Bernhard Felderer und Karl Aiginger an. Weiters sind von Seiten des Finanzministeriums Generalsekretär Peter Quantschnigg Sektionschef Wolfgang Nolz beteiligt.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Finanzen
Mag. Jürgen Beilein
Sprecher des Vizekanzlers
und Bundesministers für Finanzen
Tel.: (++43-1) 514 33 - 500 004
Fax: (++43-1) 514 33 - 507 060
juergen.beilein@bmf.gv.at

Bundesministerium für Finanzen
Mag. Dagmar Strobel
Sprecherin des Staatssekretärs
Tel.: (++43-1) 514 33 - 500054
Fax: (++43-1) 514 33 - 507070

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0001