Kinderbetreuungsgeld NEU: Die Zeit zum Wechseln läuft ab

Wien (AKNÖ) - Eltern haben nur noch bis 30. Juni Zeit, sich für eine kürzere Bezugsdauer des Kinderbetreuungsgeldes zu entscheiden. Statt 14,53 Euro pro Tag nach dem alten Modell, sind dann bis zu 26,6 Euro pro Tag möglich. Dafür endet der Bezug bereits nach 15 Monaten. Auch eine mittlere Variante ist möglich. Die AKNÖ bietet unter Telefon 05-7171-1717 allen betroffenen Müttern und Eltern eine Spezialberatung an.

Vielen Müttern sind die 30 Monate Kinderbetreuungsgeld zu lange und sie überlegen deshalb einen Wechsel zu einer kürzeren Bezugsdauer aber mit einem höheren Tagessatz. AKNÖ-Expertin Susanne Dolzer: "Oft glauben Mütter, dass die Dauer der Karenz etwas mit dem Kindergeldbezug zu tun hat. Doch das ist ein Irrtum. Deshalb ist umfassende Information so wichtig."
Für Kinder, die seit dem 1. Jänner 2008 geboren wurden, kann bereits aus einer von drei Varianten gewählt werden. So wie bisher 30 Monate, oder die verkürzten Varianten für 15 oder 20 Monate. Susanne Dolzer:
"Achtung, diese Entscheidung ist für beide Elternteile bindend und kann nicht mehr rückgängig gemacht werden."

Änderung nur für Kinder, die vor dem 1. Jänner 2008 geboren worden sind Nur für Kinder, die vor dem 1. Jänner 2008 geboren wurden, kann in eine kürzere Kinderbetreuungsgeldvariante gewechselt werden. Die drei Varianten im Detail: 26,6 Euro pro Tag für 15 Monate, plus 3 Monate, wenn der zweite Elternteil in Karenz geht, 20,8 Euro pro Tag für 20 Monate, plus 4 Monate für den zweiten Elternteil und 14,53 Euro pro Tag für 30 Monate, plus 6 Monate für den zweiten Elternteil.

AKNÖ-Expertin Dolzer: "Auch die Zuverdienstgrenze wurde auf 16.200 Euro brutto/Jahr angehoben. Es ist also sehr wichtig zu wissen, ab wann die Berufstätigkeit fortgesetzt werden soll. Sobald der Bezug des Kinderbetreuungsgeldes endet, endet auch die Sozialversicherung. Unter Umständen ist dann eine Mitversicherung beim Partner erforderlich."

Rückfragen: Mag. Susanne Dolzer, Tel. 05-7171-1401.

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (01) 58883-1247
peter.sonnberger@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001