EURO 2008: Kärnten eröffnet sie mit "Kärntner Klangwelle"

LH Haider: In EURO Fanzone im Europapark geht am 7. Juni großes volkskulturelles Fest über die Bühne

Klagenfurt (LPD) - Am 7. Juni wird in Basel die EURO 2008
eröffnet. Kärnten veranstaltet an diesem Tag in der Fanzone im Klagenfurter Europapark und am Metnitzstrand ab 13 Uhr ein gemeinsames Fest für Gäste und Einheimische, die "Kärntner Klangwelle". Dies gab heute, Montag, Kulturreferent LH Jörg Haider im Schloss Loretto bekannt. Über Einzelheiten informierten der EM-Koordinator der Kärnten Werbung, Jörg Schretter, und Horst Moser von der Unterabteilung Volkskultur.

"Wir wollen mit dem großen, volkskulturellen Fest am Wörthersee Einheimische, die Fußballfans aus aller Welt, die UEFA-Delegierten und die internationalen Medienvertreter unter dem Motto `Zu Gast bei Freunden` willkommen heißen", gab der Landeshauptmann bekannt. Das Programm, es wurde von der Unterabteilung Volkskultur des Landes ausgearbeitet, sieht Auftritte verschiedenster volkskultureller Vereine aus ganz Kärnten auf insgesamt sieben Plätzen und in einem Festzelt in der Ostbucht des Wörthersee vor. "Das Fest ist auch eine wichtige Visitenkarte für Kärnten und mit ihm soll die sprichwörtliche Kärntner Gastfreundschaft kommuniziert werden", so Haider.

"Mit dem klingenden Fest wollen wir neben dem Fußball einen Spiegel des Landes und seiner Gesellschaft unseren Gästen und der einheimischen Bevölkerung liefern und ihnen näher bringen", betonte Schretter. Der EM-Koordinator gab auch bekannt, dass während der EURO in der Fanzone im Europapark auch die Kärntner Gemeinden eingebunden sein werden.

Schretter berichtete auch, dass es in Deutschland bereits eine tolle Stimmung für die EURO in Kärnten gäbe. "Sie war beim DFB-Finale in Berlin am vergangenen Wochenende schon deutlich zu spüren.". Der Landeshauptmann ergänze in diesem Zusammenhang, dass auf Sunshine-TV in den nächsten vier Tagen im Frühstücks-TV Live-Einstiege über Kärnten erfolgen werden.

Laut Moser werden bei der "Kärntner Klangwelle" mehr als 1.500 Sänger, 750 Blasmusiker und 100 Tänzer auftreten. Von allen Akteuren werde es auch einen gemeinsamen Auftritt geben, bei dem die Europahymne intoniert wird.

Klagenfurts Bürgermeister Harald Scheucher begrüßt die EURO-Auftaktveranstaltung des Landes ebenfalls, da sie für alle etwas biete. Scheucher wusste auch zu berichten, dass über keine andere Stadt im Vorfeld der EURO so viel berichtet werde, wie über Klagenfurt. "Klagenfurt und Kärnten erregen Neugier und Interesse".

Zu dieser Presseaussendung stehen honorarfreie Fotos in Druckqualität auf www.ktn.gv.at (Slideshow beim entsprechenden Artikel) zum Download zur Verfügung. Fotohinweis: LPD/Bodner (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0002