Tischwasserfilter als sinnvolles Geschenk zum Muttertag

Wien (OTS) - Die Wasserfilter des deutschen Unternehmens Brita
sind ein sinnvolles Geschenk für jede Mutter, da sie die Qualität des Leitungswassers wesentlich verbessern. Sie sind ansprechend im Design und praktisch in der Anwendung.

Die Tischwasserfilter von Brita reduzieren den Kalkgehalt des Leitungswassers und bieten daher viele Vorteile für den Haushalt: Tee und Kaffee entfalten ihr ganzes Aroma, gekochtes Gemüse und Teigwaren schmecken besser; Geräte werden vor Verkalkung geschützt, verbrauchen weniger Energie und halten länger. Somit sind die Tischwasserfilter eine sinnvolle Ergänzung für jede Küchenausstattung von Menschen, die auf bewusste, genussvolle Ernährung ebenso Wert legen wie auf den Schutz ihrer Geräte.

Durch ihre formschöne Gestaltung sprechen die Produkte optisch an und liegen gut in der Hand. In ihrer Anwendung sind sie einfach und praktisch. Bei der Entwicklung und Herstellung hält Brita umweltfreundliche Standards ein, indem vorhandene Ressourcen vernünftig genutzt und Abfälle nach Möglichkeit vermieden werden. So lassen sich beispielsweise die verbrauchten, retournierten Filterkartuschen in einem Recycling-Prozess komplett aufarbeiten.

Die Tischwasserfilter können ab Kaufdatum 30 Tage lang getestet und bei Unzufriedenheit an Brita zurückgegeben werden. Selbstverständlich wird der Kaufpreis rückerstattet.

Brita Tischwasserfilter gibt es im Handel je nach Modell und Ausführung ab 19,99 Euro. Die Filterkartusche Maxtra ist in verschiedenen Packungsgrößen (ein, drei oder sechs Stück) ab 5,99 Euro pro Stück erhältlich; zu haben u.a. bei Metro, Cosmos, Saturn, Media Markt, Lutz, Leiner, Kika und Baumax.

Weitere Informationen unter www.brita.at.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Natascha Georgantas, Tel.: 0043(1)9669119, ng@bma.cc

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009