Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Wien (SWV): WWFF unterstützt mit "Koop Pro Wien" Kooperationen von Klein- und Mittelbetrieben

SWV-Strobl erfreut über neue Förderaktion des Wiener Wirtschaftsförderungsfonds

Wien (OTS) - Der Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF) hat eine neue Förderaktion ins Leben gerufen. "Koop Pro Wien" unterstützt ab heute Klein- und Mittelbetriebe aus den Netzwerken Automotive Cluster Vienna Region (ACVR), Vienna IT Enterprises (VITE) und Kunststoff-Cluster (KC). "Ich freue mich, dass der WWFF auch mit dieser neuen Förderaktion wieder die Klein- und Mittelbetriebe im Fokus seiner Arbeit hat. Gerade die kleineren Betriebe sorgen für Beschäftigung, Ausbildung und Wertschöpfung. Sie zu unterstützen ist eine gute Investition in die wirtschaftliche Zukunft unserer Stadt", so LAbg. Fritz Strobl in einer ersten Reaktion.

Insgesamt wird der WWFF 300.000 Euro mit dieser Förderaktion vergeben. Die Förderung kann bis zu maximal 45.000 Euro je Projekt bzw. maximal 15.000 Euro je Projektpartner betragen. Informationen erhalten Interessierte unter www.wwff.gv.at/foerderungen. "Ich finde es gut und richtig, dass FördernehmerInnen nachweisen müssen, dass die an sie ausgezahlte Förderung einen nachvollziehbaren Nutzen für ihre Betriebsstätte in Wien hat. Der WWFF fördert so Kooperationen, die ihrerseits wieder für mehr Beschäftigung und mehr Wertschöpfung in unserer Stadt sorgen. Und damit ist nicht nur den Wiener Betrieben, sondern auch den ArbeitnehmerInnen geholfen", schloss Strobl.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Marion Enzi
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband
Mariahilfer Straße 32/1, 1070 Wien
Tel.: +43(1)5224766-12, Fax: +43(1)5262352
Mobil: +43(0)664-8304337
marion.enzi@wirtschaftsverband.at
www.wirtschaftsverband.at
ZVR: 922857015 bzw. 421018716

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WVW0001