Wien: Europäische Blattmacher bei Zeitungskongress im Rathaus

Wien (OTS) - Insgesamt zum neunten Mal findet seit Sonntag Abend
der "European Newspaper Congress" statt. Ort des bis Dienstag frühen Nachmittag stattfindenden Treffens ist das Wiener Rathaus, welches zum fünften Mal Gastgeber ist. Die Eröffnung des Kongresses übernimmt Vizebürgermeisterin und Medien-Stadträtin Grete Laska Montag Mittag. Über 500 Chefredakteure, Blattmacher und Führungskräfte aus europäischen Verlagshäusern verwandeln Wien kurzfristig in die "Zeitungshauptstadt Europas". Große Nachfrage gibt es heuer aus Ost-und Südosteuropa, von wo knapp 100 Blattmacher angereist sind.

Als Referenten konnten verschiedene Print-Experten gewonnen werden, darunter etwa der an der Uni Leipzig lehrende Ex-"Die Zeit"-Ressortleiter Michael Haller oder der Journalist Peter Linden, der über "story telling" reden wird. Dazu passend: Mit der griechischen Tageszeitung "Eleftheros Tipos", die als beste überregionale Tageszeitung präsentiert wird, steht ein Medium im Rampenlicht, welches im Gegensatz zu traditionellen Konkurrenzmedien mit deutlich weniger Themen im Format eines Nachrichtenmagazins täglich erscheint und damit Erfolg hat.

Montag Abend wird mit der in Berlin erscheinenden "Welt am Sonntag" die"Wochenzeitung des Jahres" ausgezeichnet. Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer und Wiens Bürgermeister Dr. Michael Häupl werden Ehrengäste der feierlichen Veranstaltung sein. Am Dienstag Vormittag steht der aktuelle Umgang mit der Olympiade in China, die im August stattfinden wird, angesichts der Tibet-Unruhen zur Debatte. Mit der Verleihung der "Awards of Excellence" Dienstag Mittag geht der Blattmacher-Kongress im Rathaus zu Ende.
(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
Handy: 0676/8118 81082
E-Mail: hc.heintschel@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011