Infobon setzt Ost-Expansion fort: Start in Slowenien ab September 2008

Wien (OTS) - Das Österreichische Kuponkatalog-Unternehmen Infobon setzt seinen Expansions-Kurs fort und verteilt ab September "Willi`s Infobon" zusätzlich an 600.000 besonders versandhandelsaffine Haushalte in Slowenien. Bisher werden die Kuponkataloge mit dem bekannten "Willi" auf der Titelseite bereits in acht Ländern mit einer Gesamtauflage von rund 100 Millionen pro Jahr versendet.

"Wir haben uns entschieden, ab 2008 auch den slowenischen Markt in unser Netz aufzunehmen. In Slowenien erwartet Versandhändler ein für osteuropäische Verhältnisse optimales Kaufkraft-Niveau verbunden mit einem hohen Interesse der Konsumenten an westeuropäischen Produkten.", fasst Wilhelm Gracner, Geschäftsführender Gesellschafter von Infobon, die Gründe für die Expansion zusammen.
"In Slowenien sind alle großen Versandhäuser, die auch zu den Stammkunden von Infobon in anderen Ländern zählen, vertreten und haben bereits aktiv eine Slowenien-Ausgabe gefordert. Ein für uns sehr wichtiges Kriterium stellt außerdem immer die Qualität der jeweiligen Landespost dar. In Slowenien haben wir mit der slowenischen Post einen sehr zuverlässigen und gut organisierten Versandpartner", so Gracner weiter.

Über Infobon:
Infobon verfügt über 15 Jahre Erfahrung in der Kuponwerbung. Nach der erfolgreichen Etablierung in den Stamm-Märkten Österreich und Deutschland wurde das Netz sukzessive erweitert, so dass Infobon heute mit einer jährlichen Gesamtauflage von rund 100 Millionen in acht Ländern europäischer Marktführer in der Kuponwerbung ist. In den letzten Jahren stand die Erweiterung nach Osteuropa im Vordergrund. So zählt Tschechien bereits seit 2005 zum Infobon-Netz, 2006 folgte die Slowakei, im Jänner 2008 wurde erstmals und erfolgreich in Ungarn versendet. Ein Markteintritt in Polen, Rumänien und der Ukraine wird derzeit geprüft.
Zu den Inserenten in Willi`s Infobon zählen seit Jahren alle großen Versandhäuser, wie Otto, Quelle, Neckermann, u.v.m. welche Willi`s Infobon zur Adressenerweiterung und zur Generierung von Katalogbestellern nutzen. Die Kupons werden aber auf Grund des optimalen Kosten-Nutzen Verhältnisses und der direkten Erfolgs-Messbarkeit auch für andere Zwecke, wie etwa Direktvertrieb oder Abonenntengewinnung (z.B. von der Kronen Zeitung oder dem Egmont Verlag) eingesetzt. Im Vergleich zu Einzelmailings werden durch die Werbung im Verbund nicht nur signifikant Kosten eingespart, man profitiert auch durch Synergie-Effekte von den anderen Teilnehmern. Neben dem direkt messbaren Erfolg auf Grundlage der direkten Response profitieren die werbenden Unternehmen zusätzlich von Imagewerbung bei den Empfängern.

Rückfragen & Kontakt:

pr unit
Julia Köberl
Tel.: 0043 1 36 91 264
julia.koeberl@pr-unit.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD0002