"Ground Zero":...(2)

Ankunft in völliger Stille

Die letzte Wegstrecke von der Südrampe hinab zum "Ground Zero" legte der Papst zu Fuß zurück. Dort kniete er nieder und verharrte einige Minuten in schweigendem Gebet. Bis zum Eintreffen von Benedikt XVI. war eine Cello-Suite von Bach erklungen. Benedikt XVI. entzündete eine Gedenkkerze. Die Ankunft des Papstes vollzog sich in völliger Stille. Anders als bei sonstigen Papst-Auftritten gab es keinerlei Applaus. Die Zeremonie im "Ground Zero" gilt als emotionaler Höhepunkt der "apostolischen Reise" Benedikts XVI. in die Vereinigten Staaten. (forts)
K200803644
nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0004