TV-MEDIA exklusiv: "Münchhausen" Lilly Berger?

Hinter dem Lilly-Berger-Filmprojekt "Jump" mit Patrick Swayze stehen viele Fragezeichen.

Wien (OTS) - Wie TV-MEDIA in seiner morgigen Ausgabe berichtet, macht die oberösterreichische Filmproduzentin Lilly Berger falsche Angaben zu ihrer Person. So hat Berger nie - wie von ihr selbst behauptet - für den Medien-Mogul Leo Kirch gearbeitet. Das bestätigt ein Kirch-Vertrauter gegenüber TV-MEDIA.

Die Gewinnerin eines Leading-Ladies-Award - ihr Film "Jump" feiert diesen Mittwoch in Linz Premiere - wird zudem vom Regisseur des Films, Joshua Sinclair, kritisiert. In TV-MEDIA sagt Sinclair: "Ich wurde bei den Vorarbeiten zum Kinostart außen vor gelassen. Alles ist bizarr."

Und Sinclair stellt auch Bergers angebliches Naheverhältnis zum krebskranken "Jump"-Star Patrick Swayze in Frage: "Selbst Swayzes Managerin sagt, das Ganze sei lächerlich."

Rückfragen & Kontakt:

TV-MEDIA-Chefredaktion
Tel.: 01 / 21320 / 9227

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TVM0001