IAA-Österreich: Startschuss für die 24. EFFIE-Vergabe

Neu: Erstmals wird der CEEMAX - der Preis für effiziente Kampagnen in Central East Europe - verliehen

Wien (OTS) - Bereits zum 24. Mal vergibt das Austrian Chapter der International Advertising Association (IAA) in diesem Jahr die EFFIE-Awards. Diese Auszeichnung zählt zu den weltweit anerkanntesten und begehrtesten Auszeichnungen für Werbung und Marktkommunikation. Mit den EFFIES ausgezeichnet werden die auf Grund ihrer Effizienz erfolgreichsten Kommunikationskampagnen, d. h. Kampagnen, deren Einsatz zu nachweisbarem Markt- und Kommunikationserfolg geführt hat. Die EFFIE-Ausschreibung läuft bis Freitag, den 30. Mai 2008, danach werden alle eingereichten Kampagnen in zwei Bewertungsrunden durch eine qualifizierte Jury bewertet und es wird über die Vergabe der Auszeichnungen in Gold, Silber und Bronze entschieden. Ob es auch in diesem Jahr Platin geben wird, bleibt bis zum Schluss offen. Die traditionelle EFFIE-Gala mit der Preisverleihung findet am Donnerstag, dem 30. Oktober 2008, in der Halle D des Wiener Messe Congress Centers statt.

CEEMAX - Der Preis des Austrian Chapter für effiziente Kampagnen in CEE

Der Vorstand des Austrian Chapter der IAA hat sich - entsprechend der außerordentlichen wirtschaftlichen Bedeutung des zentral- und osteuropäischen Raums entschieden, einen eigenen Award für CEE-Kampagnen zu schaffen - den CEEMAX.

Zum CEEMAX können Kampagnen für alle Branchen, Marken, Produkte und Dienstleistungen eingereicht werden, die von einem österreichischen Unternehmen für einen oder mehrere CEE-Staaten konzipiert und realisiert wurden und zumindest in einem der folgenden CEE-Staaten im Jahr 2007 on air waren: Albanien, Belarus/Weißrussland, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Ukraine und Ungarn.

Der CEEMAX stellt eine Ergänzung des österreichischen EFFIE dar, um eine der wesentlichen Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Einsatz erfolgreicher Werbung/Marktkommunikation im CEE-Raum zu fördern - die Effizienz.

EFFIE- und CEEMAX-Informationsveranstaltung

Auch dieses Jahr gibt es eine Informationsveranstaltung für EFFIE-und erstmals für CEEMAX-Einreichungen am Dienstag, dem 29. April 2008, von 16.00 bis 18.00 Uhr im Atrium des ORF-Zentrums in Wien. Anmeldungen bis 23. April 2008 bei Frau Nicola Szigethy per Mail:
office@partner-kommunikation.at

EFFIE- und CEEMAX-Einreichungen

Für die Einreichungen bis Freitag, den 30. Mai 2008, wird jeweils ein ausgefüllter Kampagnen-Report benötigt. Auf Wunsch erhält man im EFFIE-Büro eine Mustereinreichung und einen Kampagnen-Report, beide Dokumente stehen auch als Download auf der Website der IAA zur Verfügung (http://www.iaaat.org). Für weitere Fragen steht das EFFIE-Büro: Partner für Kommunikation, Dr. Walter Holiczki, unter (01) 596 32 33 oder per E-Mail: office@partner-kommunikation.at zur Verfügung.

CEEMAX: Eine Bewertungsrunde durch Jury

Alle eingereichten CEE-Kampagnen werden in nur einer Bewertungsrunde durch die CEEMAX-Jury (ist gleich EFFIE-Jury) mit Schulnoten von eins bis fünf bewertet. Die Juroren entscheiden dabei, welche Kampagnen die Effizienzkriterien erfüllen und in welcher Qualität sie dies erfüllen. Die Einreichungen können in allen Branchen erfolgen, anders als beim EFFIE gibt es jedoch keine Aufteilung, Zuordnung und Bewertung in eigenen Kategorien. Der CEEMAX wird jeweils nur einmal in Gold, Silber und Bronze sowie einmal als Anerkennung für die Kampagnen mit den besten Notendurchschnitten verliehen. Die Überreichung des CEEMAX sowie Anerkennung in Gold, Silber und Bronze erfolgt im Rahmen der EFFIE-Gala am Donnerstag, dem 30. Oktober 2008, in der Halle D des Wiener Messe Congress Centers.

EFFIE: Zweistufiges Auswahlverfahren in zehn Kategorien

Kampagnen können in folgenden zehn Kategorien eingereicht werden:
Dienstleistungen, Finanzdienstleistungen, Gebrauchsgüter, Handel, Industrie- und Investitionsgüter, Konsumgüter Food/Beverages, Konsumgüter Non Food, Pharma, Soziales, Business to Business.

Alle eingereichten Kampagnen werden in zwei Bewertungsrunden durch die EFFIE-Jury - bestehend aus 24 Personen aus den Bereichen Auftraggeber, Medien und Agenturen - bewertet, die in zwei Gruppen arbeitet. Der EFFIE- und CEEMAX-Jury, unter dem Vorsitz von Dr. Walter Holiczki, gehören folgende Mitglieder an:

Deborah Arpino, OMD Mediaagentur
Dipl.-BW Maren Baaz, Österr. Elektrizitätswirtschaft
Mag. Claudia Belina, MEGABORD - Werbeplakat Soravia
Stefanie Bleil, Verlagsgruppe News
Dr. Wolfgang Chmelir, VÖZ
Mariusz Jan Demner, Demner, Merlicek & Bergmann
Peter Drobil, Bank Austria Creditanstalt
Dr. Roman Gamerith, Sanofi-aventis
Manfred Gansterer, Media-Saturn
Birgit Guth, MediaSelect
Mag. Eva-Maria Hofer, Österreich Media Anzeigen
Martina Hörr, ORF-Zentrum
Mag. Stefan Kappacher, FORD MOTOR Company Austria
Mag. Bernd Kirisits, redmail Logistik & Zustellservice
Dr. Florian Krenkel, Ogilvy & Mather
Mag. Sieglinde Martin, FHW
Mag. Jörg Spreitzer, JWT Wien
Dir. Thomas Prantner, ORF Online und neue Medien
Franz Prenner, Mediaprint
Mag. Gerhard Schilling, Almdudler Limonade
Christian Schmid, TBWA Wien
Dkfm. Alois Schober, Young & Rubicam Vienna
Mag. Martina Steinberger-Voracek, Henkel CEE
Sebastian Walter, satisfiction media

Die EFFIE-Begleitkampagne 2007, mit deren Durchführung die IAA die Agentur CCP Heye beauftragt hat, steht unter dem Motto "Ein EFFIE lässt Sie glänzen". Strategie und kreative Umsetzung wurde von allen Beteiligten kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Alle Gewinner-Kampagnen werden auch heuer wieder im "EFFIE Annual" dokumentiert.

EFFIE 2006

Im vergangenen Jahr wurden 125 Kampagnen eingereicht. 24 Kampagnen wurden mit einem EFFIE ausgezeichnet und zehn Anerkennungen vergeben. Zum bereits 14. Mal wurde die beste Kampagne aller Kategorien die Kampagne "Ja, natürlich!", mit dem Platin-EFFIE prämiert.

Rückfragen & Kontakt:

IAA-Presse
Barbara Marchhart
(01) 87878 - DW 12468
http://www.iaaat.org
barbara.marchhart@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002