KO Scheuch fordert Auskunft über Kosten für Kampagne der Wirtschaftskammer Kärnten

"Was ist der konkrete Nutzen dieser Werbeplakate für Kärntens Unternehmer?"

Klagenfurt (OTS) - "Ich erwarte mir von
Wirtschaftskammer-Präsident Pacher umgehend Aufklärung über Kosten und Nutzen der aufwendigen Kampagne der Kärntner Wirtschaftskammer", fordert BZÖ-Klubobmann Kurt Scheuch heute, Dienstag.
"Pacher soll erklären, welchen konkreten Nutzen diese Plakatflut für Kärntens Unternehmer hat, außer dass es sich um eine reine Selbstbeweihräucherung der schwarzen Wirtschaftskammer handelt."

Scheuch sieht die Forderung nach umgehender Aufklärung deshalb als gerechtfertigt an, weil Pacher gemeinsam mit den Medien sofort zur Stelle ist, wenn es darum geht, vom BZÖ Kärnten und vom Landeshauptmann Auskunft über Kosten für deren Briefe, Broschüren und Plakate zu verlangen. "Gleiches Recht, gleiche Pflicht für alle. Pacher soll das, was er von anderen fordert, für sich selbst anwenden, die Kosten sofort auf den Tisch legen und Auskunft darüber geben, ob seine aufwendige Kampagne mit den Zwangsbeiträgen der Kärntner Unternehmer finanziert wird oder nicht", so der BZÖ-Klubobmann.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten - BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0003