Samariterbund: EM-Übung und Jugendwettbewerb auf der Wiener Donauinsel

Samariter trainieren kommenden Samstag verschiedene Einsatzszenarien

Wien (OTS) - Die Fußball-Europameisterschaft naht mit schnellen Schritten. Als Teil des "Sanitätsteam Wien" wird der Samariterbund bei der Fußball-EM für die Sanitätsversorgung der Fanmeile und der Public Viewing Plätze zuständig sein. Am Samstag, den 19. April, findet als Vorbereitung auf diese Herausforderung ab 16:00 Uhr eine Übung auf der Wiener Donauinsel statt.

Die Übungsannahme: Der Samariterbund ist während der Fußball-EM damit beauftragt, eine Sanitätshilfsstelle auf der Donauinsel aufzubauen und zu betreiben. Ein Zwischenfall nach beendetem Aufbau im Bereich der Schnellbahnbrücke macht die Versorgung von mehreren Verletzten notwendig.

"Ziel der Übung ist es, den Aufbau und die Versorgung in einer Sanitätshilfsstelle sowie den Abtransport von Verletzten zu trainieren", meint Übungs- und Einsatzleiter Peter Pleyer vom Samariterbund Wien, Gruppe Floridsdorf-Donaustadt.

Wenige Stunden davor trainiert die Samariterjugend, wie richtig Erste Hilfe geleistet wird. Beim Landesjugendwettbewerb "Youngstars 08" treten Kinder und Jugendliche von sechs bis 17 Jahren in Teams an und bewältigen verschiedene Erste Hilfe bzw. Erstversorgungs-Szenarien: Angefangen von Verletzungen und Verbrennungen bis hin zu einem fiktiven Verkehrsunfall und einer Reanimation. Im Anschluss an die Übung werden die Sieger geehrt.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, sich den Ablauf der Übungen vor Ort anzusehen.

Wann: Samstag, 19. April 2008 ab 15.00 (Jugendübung) bzw. 16.00 Uhr (EM-Übung) Wo: Mobile Leitstelle Samariterbund (Infozelt), Donauinsel Schulschiff

Rückfragen & Kontakt:

Öffentlichkeitsarbeit Samariterbund Wien
Martina Vitek
Tel.: 0664/3582386
E-Mail: martina.vitek@samariterbund.net
Web: http://www.samariterwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ARB0001