Italien-Wahl - WESTENTHALER: Sensationelles Ergebnis für Lega Nord!

BZÖ-Chef gratuliert Fraktionschef Maroni zur Verdoppelung des Stimmenanteils und freut sich über Absage an Linksregierung

Wien (OTS) - Sehr erfreut über das sensationelle Ergebnis der Lega Nord bei den Parlamentswahlen in Italien zeigte sich heute BZÖ-Chef Klubobmann Peter Westenthaler. "Die Lega Nord hat mit über 8 Prozent ihren Stimmenanteil im Vergleich zur Wahl 2006 beinahe verdoppeln können, obwohl sich der Wahlkampf auf die beiden großen Parteien zugespitzt hat und sich die Lega auf den Norden Italiens konzentriert. Ich gratuliere insbesondere meinem Pendant im römischen Parlament, dem Fraktionschef der Lega Nord Roberto Maroni, zu diesem großen Erfolg", erklärte Westenthaler

Der BZÖ-Chef erinnerte, dass das BZÖ zur Lega Nord freundschaftliche Kontakte hält. Westenthaler und BZÖ-Generalsekretär Gerald Grosz sind im Mai 2007 in Rom zu intensiven Parteiengesprächen zusammengetroffen. Dieser Kontakt wird regelmäßig gepflegt.

Weiters zeigte sich Westenthaler erfreut, dass die Bürger Italiens einer Linksregierung eine deutliche Absage erteilt haben. "Der deutliche Wahlerfolg des Mitte-Rechts Bündnisses gibt große Zuversicht, dass der Stillstand der letzten Jahre in Italien unter der linken Regierung der Vergangenheit angehört", so Westenthaler abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0003