Aviso-16.April: Ludwig eröffnet Ausstellung "BrigitteNeu"

Plakatserie informiert über aktuelle (Wohn-)Bauvorhaben im Bezirk

Wien (OTS) - Die Brigittenau zählt zu den dynamischsten Bezirken Wiens. Die gelungene Verbindung zwischen moderner, qualitätsvoller Architektur, ausgezeichneter Infrastruktur und einer Vielzahl an Grün- und Erholungsflächen hat die Brigittenau zu einem der beliebtesten Wohnbezirke Wiens gemacht. Ein wichtiges Element war auch die Neugestaltung des Höchstädtplatzes, an der der Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF) federführend tätig war. Mit dem neuen Stadtteil Habitat 20 rund um den Höchstädtplatz konnten nicht nur neue Impulse für die Wirtschaft gesetzt, sondern auch die Infrastruktur und Lebensqualität im Grätzel verbessert werden. Die Ausstellung "BrigitteNEU", die von der Gebietsbetreuung Stadterneuerung für den 20. Bezirk initiiert und erstellt wurde, gibt einen spannenden Überblick über aktuelle (Wohn-)Bauprojekte und zeichnet so die dynamische Entwicklung der Brigittenau nach. Unter der präsentierten Projekten finden sich bereits bezogene Wohnhausanlagen, aber auch Projekte, die noch im Laufe des heurigen Jahres fertig gestellt werden.

Am Mittwoch, dem 16. April wird die Ausstellung "BrigitteNEU" durch Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig, Bezirksvorsteher Hannes Derfler und dem Geschäftsführer des Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF), DI Dr. Bernd Rießland, eröffnet.

Die VertreterInnen der Medien sind zu diesem Termin herzlich eingeladen.

o Bitte merken Sie vor: Eröffnung der Ausstellung "BrigitteNEU" Zeit: Mittwoch, 16. April 2008, 18 Uhr Ort: 20., Allerheiligenplatz 11, im Lokal der GB stern 20

(Schluss) lok

Rückfragen & Kontakt:

Georg Brockmeyer
Wiener Wirtschaftsförderungsfonds
Presse & Kommunikation
Tel.: 01/4000-86736
Mobil: 0664/4337274
E-Mail: brockmeyer@wwff.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Roberta Kraft
Mediensprecherin Stadtrat Dr. Michael Ludwig
Tel.: 01/4000-81277
E-Mail: roberta.kraft@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011