Eine "eROTische" Midissage im Bezirksmuseum Wieden

Wien (OTS) - Werke der Malerin Monika Lederbauer werden derzeit im Bezirksmuseum Wieden (Wien 4., Klagbaumgasse 4) ausgestellt. Am Mittwoch, 16. April, lädt die Künstlerin zu einer Midissage ein. Um 19 Uhr beginnt die frei zugängliche Veranstaltung. Eine Lesung umrahmt den ansprechenden Bilderreigen. Christina Wenger trägt erotische Texte aus eigener Feder vor. Das Publikum sieht die Ausstellungen "eROTik" und "Unterwegs", die Künstlerin ist anwesend.

Die Rezitationen korrespondieren mit sinnlichen Malereien und grafischen Darstellungen (Akt-Studien) von Monika Lederbauer, die unter dem Titel "eROTik" noch bis Sonntag, 22. Juni, in der Museumsgalerie, auch bekannt als "Galerie im Tröpferlbad", zu sehen sind. In einer anderen Schau im Festsaal des Museums ist eine Gemälde-Kollektion mit vielfältigen Motiven zu bestaunen. Stimmungsreiche Bilder künden von Impressionen aus der Heimat und der Fremde. "ZUgeFALLenes", "MEE/hR" und sonstige Einflüsse inspirierten Monika Lederbauer zu wirklich reizvollen Arbeiten. Die Ausstellung hat den Titel "Unterwegs" und ist bis Sonntag, 4. Mai, zu betrachten. Geöffnet ist das Bezirksmuseum Wieden in der Klagbaumgasse 4 am Sonntag und Dienstag zwischen 10 und 12 Uhr. Der Eintritt ist immer gratis.

Monika Lederbauer: Die Kunst ist ein großes Abenteuer

In früherer Zeit arbeitete Dr. Monika Lederbauer als Fachärztin für Innere Medizin. Später wurde die Malerei für die Mutter von drei Kindern ein bedeutender Lebensinhalt. Fürderhin ruhte das ärztliche Tun und die Kreative widmete sich lieber malerischen Studien. Schon bald stellten sich erste Erfolge ein. Bilder der Malerin wurden durch private Sammler und öffentliche Stellen im Inland und im Ausland angekauft. Monika Lederbauer ist Mitglied des Österreichischen Ärzte-Kunstvereines und weiterer Künstler-Gruppierungen. Die Malerin verspürt einen regen Schaffensdrang und bekräftigt dies mit der Aussage: "Die Kunst ist ein großes Abenteuer. Zauber und Energie der Farben lassen mich nicht mehr los. Malen ist Leben...". Nähere Auskünfte zu den Ausstellungen im Bezirksmuseum auf der Wieden gibt die Künstlerin per E-Mail: monika@lederbauer.com .

Allgemeine Informationen:

o Malerin Dr. Monika Lederbauer: http://monika.lederbauer.com o Bezirksmuseum Wieden: www.bezirksmuseum.at/wieden/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007