UEFA EURO 2008(TM) - Hanappi-Stadion als erweiterte Fan Zone

Wien (OTS) - Um allen Fans die Möglichkeit zu bieten, bei der EURO 2008 das Erlebnis Fußball hautnah mitzuerleben, kann die offizielle Fan Zone bei Bedarf erweitert werden. Bisher ist außer der offiziellen Fan Zone ein privates Public Viewing (Kaiserwiese) für rund 6.000 Fans fixiert. Für die als Standort grundsätzlich geeignete Donauinsel liegen Pläne eines privaten Veranstalters vor, aus derzeitiger Sicht ist die Realisierung nicht absehbar. Aus diesem Grund hält es der Führungsstab des Magistrats für erforderlich, vorzusorgen und im Bedarfsfall eine Erweiterung der Fan Zone anzubieten.

Als Location bietet sich das Hanappi-Stadion an, da die öffentliche Anbindung, die Infrastruktur aber auch die sicherheitstechnischen Maßnahmen für diesen Standort sprechen. Vizebürgermeisterin und Sportstadträtin Grete Laska: "Wir freuen uns über alle Fußballbegeisterten, die die Spiele in der Stadt gemeinsam erleben wollen, in der sich die Europameisterschaft entscheidet. Daher werde ich dem Gemeinderat diese Lösung vorschlagen, um möglichen Kapazitätsengpässen vorzubeugen."

Diese Erweiterung der offiziellen Fan Zone kann kurzfristig bei Bedarf vorgenommen werden. Nach Beschlussfassung durch den Gemeinderat werden von der stadt wien marketing und prater service GmbH alle dafür notwendigen Vorkehrungen getroffen. Schluss (mak)

Rückfragen & Kontakt:

Mark Kaser
Mediensprecher Vizebürgermeisterin Grete Laska
Tel.: 4000 - 81199
e-mail: mark.kaser@wien.gv.at
Mag.(FH) Anja Richter
Wiener Organisationskomitee EURO 2008
Pressesprecherin
Postfach 2008
Tel.: +43/676/8118 51081
E-Mail: richter@euro2008.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0025