Buchinger: Regierung wird Schutz für Kinder verstärken

Wien (SK) - "Die Bundesregierung wird im Rahmen ihrer
Möglichkeiten dafür eintreten, den Schutz für besonders junge Kinder zu verstärken, höhere Sicherheitsstandards einzurichten und ein System aufzubauen, um auf neue Erkenntnisse über Gefahren im Spielzeug schneller als bisher zu reagieren", betonte Sozialminister Erwin Buchinger am Donnerstag im Parlament. ****

Kinder seien, bezugnehmend auf gefährliches Spielzeug, in "einem Bereich gefährdet, wo man es am wenigsten vermutet", so Buchinger. Man müsse ein "Reihe von Aufgaben auf nationaler und internationaler Ebene" stellen, um diesen Gefahren entsprechend vorzubeugen. Im gesamten EU-Wirtschaftsraum müssten "schnellstmögliche und produktspezifische" Lösungen gefunden werden. (Schluss) ar

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0021