VP-Walter ad SP-Hora: Einladung in den Untergrund

Lokalaugenschein würde Pleiten, Pech und Pannen der Wiener Linien zeigen

Wien (OTS) - "Ich lade Kollegen Hora gerne zu einem gemeinsamen Lokalaugenschein in den Wiener Untergrund ein - jederzeit auch in Begleitung von Journalisten als unabhängige und unverdächtige Zeugen. Dort kann er sich selbst ein Bild von den Wiener "Pleiten, Pech und Pannen-Linien" machen und würde sich seine Aussagen über die angeblich so gut funktionierenden Öffis in Wien vielleicht zwei Mal überlegen. Offenbar kennt er die wahren Zustände nämlich nur vom Wegschauen und nicht aus den täglichen unabhängigen Berichten über Unfälle, Verspätungen und verschmutzte Öffi-Garnituren." Das sagte der Landesgeschäftsführer der ÖVP Wien, Stadtrat Norbert Walter, zur Aufforderung Horas an ihn, das Öffi-Netz zu benutzen.

"Kollege Hora lebt nach wie vor in seiner eigenen Scheinwelt aus Verdrehen, Verdrängen und Vergessen. Eine Reise mit den Öffis würde in sehr schnell aus dieser Scheinwelt befreien. Daher, Kollege Hora:
Sie nennen einen Termin und wir öffnen Ihnen die Augen. Als besonderes Zuckerl bezahlt Ihnen die ÖVP sogar den Fahrschein, obwohl die Tarife erst jüngst wieder ohne erkennbare Gegenleistung drastisch erhöht worden sind", so Walter abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
TEL (01) 515 43 - 940
FAX (01) 515 43 - 929
mailto: presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0003