Morgen: "Klima - eine Katastrophe oder?"

Diskussionsveranstaltung im Wiener SPÖ Bildungszentrum mit Petra Bayr

Wien (SPW) - Morgen Freitag, dem 11. April 2008 findet im Wiener SPÖ Bildungszentrum ab 18 Uhr eine Veranstaltung zum Thema "Klima -eine Katastrophe oder?" statt. Es sprechen: Nationalratsabgeordnete Petra Bayr (Umweltsprecherin der SPÖ), Mag. Wolfgang Mehl (Klimabündnis Wien) und Mag. Werner Gruber (Experimentalphysiker und "Science Buster"). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!****

Zum Thema: "Das Wetter können wir nicht ändern," lautet ein altbekanntes Sprichwort und eine Volksweisheit. Dass der Mensch Tag für Tag das Wetter durch sein rücksichtsloses Verhalten verändert und dadurch das Klima nachhaltig beeinflusst, haben wir durch den letzten Klimabericht der UNO endlich Schwarz auf Weiß.

Welche dramatischen Auswirkungen dies auf das globale Klima hat, schildert Mag. Wolfgang Mehl vom Klimabündnis Österreich. Ob Österreich in Sachen Klimapolitik ein Vorreiter ist oder die "Eselsbank" drückt, erläutert Petra Bayr, Nationalratsabgeordnete und SPÖ Umweltsprecherin. Was bewirken Industrie und Autoabgase in der Ozonschicht, wie entstehen Wolken, warum blitzt es und konnten Indianer wirklich Regen machen? Antworten auf diese spannenden Fragen demonstriert der Experimentalphysiker, Mag. Werner Gruber, an Hand praktischer Experimente vor. Den Abschluss dieser Veranstaltung bildet eine Diskussion.

"Klima - eine Katastrophe oder?"
Zeit: Freitag, 11. April 2008, 18 Uhr
Ort: 2., Wiener SPÖ-Bildungszentrum, Praterstraße 25
(Schluss) tr

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002