Prettner: "Kärntens Sozialpolitik ist in besten Händen!"

LHStv. Gaby Schaunig schafft viele neue Arbeitsplätze und setzt wichtige Weichenstellungen

Klagenfurt (SP-KTN) - "Die Kärntner Sozialreferentin ist der
Garant für eine Sozialpolitik mit Herz", betonte heute, Donnerstag, die Sozialsprecherin der SPÖ-Kärnten, LAbg. Beate Prettner. Die Bevölkerung könne sich auf die qualitativ hochwertige und österreichweit beispielhafte Sozialpolitik verlassen, hob Prettner die Leistungen von LHStv. Gaby Schaunig hervor. Die bestmögliche Betreuung und Pflege für die ältere Generation sei dabei eines der zentralsten Anliegen, sagte Prettner und ergänzte, dass durch wichtige Weichenstellungen im Sozialbereich viele neue Arbeitsplätze für Kärnten geschaffen werden.

Erst in der jüngsten Regierungssitzung habe die Kärntner Sozialreferentin unter anderem die Errichtung der Tagesstätte in Winklern sowie die Erweiterung der Pflegestation im Klagenfurter Seniorenheim Hülgerthpark 3 und 5 durchgesetzt. Das Ziel der Kärntner Sozialreferentin sei es, im Sinne der betreuten Menschen und der engagierten MitarbeiterInnen in ganz Kärnten dezentrale, kleine Tagesstätten zu errichten, erklärte die SP-Sozialsprecherin.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Simone Oblak
Pressesprecherin
SPÖ-Landtagsklub Kärnten
Tel.: 0664/8304499
simone.oblak@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001