Korrektur zu OTS 180 - Bures zu 30 Jahre Frauenhäuser: "Wenn nicht darüber gesprochen wird, kann Gewalt ihre Blüten treiben"

Wien (SK) - Bitte lesen Sie in unserer Aussendung OTS 180 - Bures
zu 30 Jahre Frauenhäuser: "Wenn nicht darüber gesprochen wird, kann Gewalt ihre Blüten treiben" - den 5. Absatz wie folgt richtig:

... Die Frauenministerin erinnerte aber auch an die Zeit der schwarz-blauen Regierung. Durch Kürzungen im Budget seien "den Interventionsstellen gegen Gewalt in der Familie" keine ausreichende Mittel mehr zur Verfügung gestanden, es konnte nicht mehr allen Frauen geholfen werden". Bures erhöhte sofort nach Amtsantritt das Budget für die Gewaltschutzzentren um 60 Prozent. "Heute wird keine Frau mehr im Stich gelassen. Die Interventionsstellen helfen mit psychologischer Beratung, Unterkünften und rechtlichem Beistand", so Bures, die daran erinnerte, dass die Frauen zwar rechtlich gleichgestellt seien, in der Realität aber immer noch durch Gehaltsschere, mangelnde Vereinbarkeit von Kind und Beruf, unbezahlter Arbeit und anderweitig diskriminiert werden würden ...(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0006