WIFI Unternehmerservice: Hilfe für Kooperationen

Ein neuer Leitfaden bietet detailliertes Wissen und Hilfe für Klein- und Mittelbetriebe, um für Kooperationen gewappnet zu sein

Wien (PWK255) - Für Klein- und Mittelbetriebe können Universitäten, Forschungszentren und andere Unternehmen eine Chance bieten, neue Wege zu gehen, neue Leistungen hervorzubringen und Innovationen zu entwickeln. Das WIFI Unternehmerservice hat einen ausführlichen Leitfaden herausgebracht, um Mut zu machen, nach Kooperationen Ausschau zu halten. Der 50 Seiten starke Leitfaden ist kostenlos, kann übers Internet bestellt und auch einfach hinunter geladen werden.

Der Leitfaden "Kooperationen in Forschung und Entwicklung. Erfolgsfaktoren, Chancen, Hürden, Tipps und Tricks" ist mit Unterstützung des BMWA in der Schriftenreihe des WIFI entstanden. Auf 50 dichten Seiten gibt das WIFI Unternehmerservice in 11 Kapiteln mit 8 Checklisten Anregungen, wie man eine Kooperation auf gute Beine stellt.
Dr. Michael Walter, Kurator des WIFI Österreich: "Wir möchten Klein-und Mittelbetriebe darin stärken, Kooperationen einzugehen, sie mit den Spielregeln wappnen und ihnen gleichzeitig Mut machen. Für KMUs haben Innovationen eine hohe Bedeutung - wir versuchen auf mehreren Ebenen Unterstützung anzubieten."

Von Kooperationsverträgen, Verwertungsrechten und steuerlichen Begünstigungen
Der Leitfaden behandelt zehn wichtige Punkte, die bei Kooperationen zu beachten sind. Er zeigt wie wichtig es ist, Kooperationsziele zu definieren, um rechtliche Grundlagen zu schaffen. Behandelt die grundsätzlichen Inhalte von Kooperationsverträgen und geht auf die Umsetzung von Vertraulichkeit und Geheimhaltung ein. Dem Good Practice bei Verwertungsrechten ist ein weiteres Kapitel gewidmet. Der Schutz von geistigem Eigentum wird in all seinen Dimensionen genauestens beschrieben. Den steuerlichen Begünstigungen sind weitere zehn Seiten gewidmet. Als Tipp für die Lizenzverträge stehen gleich drei Checklisten bereit.

Beratungen, Innovationsscheck und Leitfaden als Rundum-Service Unter dem Schlagwort "innovatives-unternehmen" gibt es seit mehr als zwei Jahren Beratungen zu vielen Teilaspekten von Innovation. Diese finden in ganz Österreich statt und sind unter www.innovatives-unternehmen.at abrufbar. Der Innovationsscheck des BMVIT und BMWA wiederum soll den Weg zur Forschungsförderung öffnen. Alle Wirtschaftskammern in den Bundesländern und die WKÖ haben den Innovationsscheck in ihre laufende Betreuung von innovativen Unternehmen eingebaut. Bisher haben rund 1000 Unternehmen in Österreich diesen Scheck beantragt. Der Kooperations-Leitfaden ist das dritte Modul im Innovations- Rundum-Service. Er bietet einen Überblick über die ersten und die bedeutendsten Schritte zu einer Forschungs- und Entwicklungszusammenarbeit. Und gibt damit zusätzliche Hilfe bei der Umsetzung.

Das WIFI Unternehmerservice
ist ein Team des WIFI der Wirtschaftskammer Österreich. Es bereitet neue Themen auf, die für Unternehmen in Zukunft wichtig werden. Zu aktuellen Themen werden Veranstaltungen und Publikationen angeboten. Im Mittelpunkt steht das Entwickeln und Koordinieren von geförderten Beratungsprogrammen mit Kofinanzierungspartnern. In den letzten Jahren sind 30 Publikationen und 5 Online Tools entstanden, die großteils kostenlos erhältlich sind. Sie alle sind in einem Service-Katalog zusammengefasst.

Download und Bestellservice
Der Kooperationsleitfaden, der Service-Katalog und weitere Broschüren können auf der Website www.unternehmerservice.at unter "Publikationen, Tools, Downloads" heruntergeladen oder bestellt werden. Auch telefonische Bestellungen sind möglich: Tel.: 05 90 900-4522 (Ne)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
WIFI Unternehmerservice
Mag. Claudia Scarimbolo
Tel.: (++43) 0590 900-3647
claudia.scarimbolo@wko.at
www.wifi.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002