Einladung zum ersten P-AIR Presseclub: Jetzt erst recht die kranke Lunge trainieren - Asthma, COPD und Sport

Wien (OTS) - Dass sportliche Betätigung die Gesundheit fördert und den meisten Zivilisationskrankheiten vorbeugt, ist zwar bekannt, wird aber noch immer zu wenig umgesetzt. Rund 600 Millionen Menschen leiden weltweit an COPD, umgangssprachlich besser unter Raucherlunge bekannt. Aktuell ist COPD die vierthäufigste Todesursache in Industrieländern mit steigender Inzidenz. Mit sportlicher Betätigung, als Teil des medizinischen Managements, kann die körperliche Leistungsfähigkeit gesteigert und so die Lebensqualität entschieden verbessert werden.+++

Die wichtige Verbindung von Sport und Lungenerkrankungen ist das Thema der ersten Presseveranstaltung P-AIR: Einer Veranstaltungsreihe mit dem Ziel, das Bewusstsein für die mittlerweile zu Volkskrankheiten avancierten Indikationen Asthma und COPD zu steigern und entsprechend entgegenzuwirken.

Sprecher:

  • Begrüßung durch Dr. Christian Dreger, Geschäftsführer von AstraZeneca Österreich
  • Prim. Univ.-Prof. Dr. Otto Burghuber, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP)
  • Univ.-Prof. Dr. Paul Haber, Sportmediziner und Pulmologe
  • Otto Spranger, Sprecher der Österreichischen Lungenunion (ÖLU)

Wann: 16. April 2008 um 09.00 Uhr
Ort: SKY Bar, Kärntnerstraße 19, 1010 Wien
Anfahrt: Ringlinien bis Oper oder U3 bis Stephansplatz

Um Anmeldung unter pr@welldone.at bzw. 01/402 13 41-37 wird gebeten. Wir freuen uns darauf, Sie bei der Presseveranstaltung begrüßen zu dürfen!

Rückfragen & Kontakt:

Welldone Werbeagentur GmbH
Mag. Angelika Schlacher | Public Relations
Lazarettgasse 19/4. OG, 1090 Wien
Tel.: 01/402 13 41-37 e-Mail: pr@welldone.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WDM0001