Vom Fahrradpedal zum Versicherungsfall - sind Radfahrer ein Sicherheitsrisiko im Straßenverkehr?

Wien (OTS) - Dr. Norbert Griesmayr, Generaldirektor der VAV Versicherung, fordert aufgrund der steigenden Zahl von Radfahrern und dem ausgewiesenen Plus an Unfällen eine Pflichtversicherung der Radfahrer. Die Ergebnisse einer von der VAV in Auftrag gegebenen Studie zeigen, dass bereits 40 % der Österreicher die Einführung einer Pflichtversicherung für gerecht halten. "Die Einführung von Eignungstests und strengere Kontrollen von Fahrradfahrern durch die Exekutive ist außerdem ratsam", so Dr. Norbert Griesmayr.

weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=38&dir=200804&e=20080408_d&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Lang & Tomaschtik Communications
Mag. Helga Tomaschtik
Tel.: +43-1-2900195-12
helga.tomaschtik@lang-tomaschtik.cc

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0001